Frage von scheissleben99, 57

Denkt ihr dass ich da überhaupt ne Chance habe?

Also ich mache bald ein Praktikum bei einem großen Betrieb der weltweit 2500 Mitarbeiter hat. Das Praktikum geht 2 Wochen lang. Und ich möchte einfach immer wenn ich mit irgendwas fertig bin sofort fragen was ich sonst noch machen kann ich möchte mich halt richtig anstrengen ich werde im Lager arbeiten als Fachkraft für Lagerlogistik und ich bin in der 10 Klasse und werden meinen Abschluss zwar schaffen aber soo gut wird er nicht sein hab aber z.B in Mathe ne 3 und der Betrieb sucht auch Auszubildene. Bin 16 Jahre alt und nicht soo breit gebaut kann aber gut anpacken denke ich

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 10

Wenn du da ein Praktikum machst und sie einen guten Eindruck von dir haben und dich mögen, dann kannst du auch mit Durchschnittsnoten eine Chance haben.

Voraussetzung ist, dass sie überhaupt einen weiteren fest angestellten Mitarbeiter suchen.

Kommentar von DepravedGirl ,

Vielen Dank für den Stern !

Und viel Glück für dich !

Antwort
von negotio, 25

Das hängt sehr davon ab. Wenn die Personalentscheidungen organisatorisch nah an deinem Praktikumsplatz getroffen werden, kann sich dein Engagement sehr positiv auswirken. Wenn die Entscheidungen allerdings weit weg getroffen werden, ist der Einfluß nicht so groß. Allerdings hilft es sicherlich bei der Bewerbung, wenn du in der Firma bereits ein Praktikum absolviert hast.

Du solltest bei deinem Engagement aber immer auch Maß halten. Wenn du die nämlich für die anderen Mitarbeiter 'anstrengend' wirst, ist das auch nicht so gut. Also immer die goldene Mitte bewahren, freundlich Unterstützung anbieten und das wird alles Gut ;-)

Antwort
von Killerkatze11, 10

Einsatzbereitschaft und ein gutes Verhältnis zu Kollegen (die werden wahrscheinlich auch zu deiner Arbeitsweise befragt) und Vorgesetzten sollte dir schon sehr hilfreich sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community