Frage von zouuuuuuuuuuuuu, 43

Denkt ihr, dass das normal ist?

Ich kenne jemanden, der in seiner Kindheit total fröhlich war, aber er kann sich trotzdem an sehr wenige Sachen in seinem Leben erinnern..denkt ihr, dass das normal ist? Wie war das bei euch zum Beispiel?

Antwort
von TheMentaIist, 23

Viele Leute können sich an wenig(e) (Sachen) aus ihrer Kindheit erinnern. Ich kann mich auch an fast nichts erinnern.

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Mh denkst du, dass Leute auch zu der Jugend keine Erinnerung haben? Oder nur wenig?

Kommentar von TheMentaIist ,

Auch an weniger. Aber man bekommt immerhin mehr mit und kann sich vermutlich auch besser erinnern. 

Antwort
von GameQuest, 16

Vielleicht ... keine ahung wie das Wort gerade heißt Amnesie glaub ich

Er hat vielleicht die Krankheit das er extrem vergesslich ist oder er hat frühe anzeichen an demenz (weiß nicht ob es so richtig geschrieben ist sry )

Kommentar von zouuuuuuuuuuuuu ,

Als Kind Demenz geht das überhaupt?

Kommentar von GameQuest ,

Man kann frühe "anzeichen" an demenz bekommen ist extrem selten aber steigt von Jahr zu Jahr

Jüngster fall ist glaub ich ein 18 jähriger der schon mit 15 angefangen hat immer mehr sachen zu vergessen ...

Ja es ist als "Kind" möglich aber sehr sehr selten

Antwort
von fromspace, 20

Ich war angeblich ein sehr lebhaftes und glückliches Kind und ich habe so gut wie keine Erinnerung an meine Kindheit. Aber ich denke das ist normal. Außer man hat etwas wirklich schlimmes erlebt. Daran können sich viele Leute dann ewig erinnern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community