Frage von strolo1, 59

Denkt ihr dass bei bestimmten politischen Themen die Medien beeinflusst werden oder die Wahrheit ein wenig geschönt wird?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von eccojohn, 22

bei bestimmten politischen Themen ?

Es wird nicht bei bestimmten Themen geschummelt - es wird bei ALLEN Themen zurechtgebogen, was gerade den politischen Wünschen entspricht.

Die Bürger sollen möglichst auf eine einheitliche Denk-Linie gebracht und gehalten werden. Dazu bietet man natürlich einen Gegenpol an, der dann nachträglich leicht durchschaubar als Spinnerei und Überreaktion entlarvt werden kann. Somit verbleibt nur die gewünschte Linie. Die Realität bleibt aber im Verborgenen.

Beste Beispiele dafür sind im sog. öffentl.-rechtlichen Programm zu finden. Ein Filmbericht wird erst von einem Sender einem Land und einer Situation zugeordnet und mit passendem Text unterlegt, und kurz darauf vom anderen Sender der GLEICHE FILM in gänzlich anderer Region und Thematik - nur mit anderem Text - als Beweis und Information dargeboten. Verlogener geht´s wohl nicht. 

Wer dem öffentlich widerspricht, steht automatisch im Verdacht RECHTS zu sein und braucht nicht nur ein dickes Fell.

Kommentar von strolo1 ,

die Flüchtlingskrise: Ganz Deutschland muss zusammen gegen 10.000 Nazis vorgehen, ist quasi das Paradebeispiel des letzten Jahres.Internetseiten die etwas anderes berichten werden sofort als falsch dargestellt und den Leuten wird eingebläut diesen nicht zu vertrauen.Zwar ist es richtig nicht alles aus den Internetseiten als wahr zu aktzeptieren, aber wenn die Seite mehr als einen Bericht hat spricht vieles dafür dass es keine Naziseite ist. Für mich war diese Frage eher wichtig ,dass ich sehen kann ob die meisten Leute meiner Meinung sind. Das die Medien manipuliert werden weiß ich seit man in der Tagesschau über die Verkürzung der Laufzeit von Atomkraftwerken auf 2020 gesprochen hat. 

Antwort
von NichtZwei, 12

Die Medien werden bei allen politischen Themen schwerst beeinflusst, man kann sie auch Sprachrohr der herrschenden Partei/Regierung nennen. Aber die Medien gehoeren ja nicht der Politik, sie gehoeren den Banken und grossen Unternehmen, die bestimmte Interessen verfolgen, die sie mit Hilfe von den Politik-Dastellern durchdruecken, koste es was es wolle. Da wird dann taegliche volles Rohr berichtet, wie die offizielle Meinung auszusehen hat. Wer dagegen ist, ist erstmal pauschal rechts, oder Nazi und was anderes Schlimmes. Du siehst, es wird gelogen, dass sich die Balken biegen, bewusst getaeuscht, Sachen hinzugedichtet, Fakten weg gelassen usw., naja die ganze Palette. Tut mir leid, wuenschte ich koennte was Besseres berichten. Alles Gute!


Kommentar von mehrDemokratie ,

Ein gewisser Propaganda-Minister, würde aus dem Staunen nicht mehr rauskommen, wie perfiede, systemmatisch, gekonnt , gewaltlos und psychologisch Meisterhaft, das Volk auf Linie gebracht wird.

Antwort
von FragendesWeb, 6

Ja!

Wahrheit schönen ist ab und zu mal angebracht.

Wenn Bundespolitiker davon sprechen, daß der Bürger mehr Eigenverantwortung für sich übernehmen muss - und dies im Zusammenhang mit der gesetzlichen rente steht, weis ich doch, daß Verantwortlichkeiten verlagert werden.

Problematisch ist, daß bestimmte Medien zu kritisch und andere viel zu wenig kritisch an manche Dinge herangehen

Antwort
von ErsterSchnee, 27

Was ist denn "die Wahrheit"? Das meiste ist doch eh subjektiv.

Kommentar von strolo1 ,

der Begriff an sich ist quasi fast total subjektiv aber ich meine damit dass die Medien Fakten so verdrehen dass die Aussagen eine andere ist zum Beispiel: Die USA unterstützen Assad im Kampf gegen den Is eigentlich unterstützen die USA die Kurden die ebenfalls ein Feind von Assad sind und die das Land weiter destabilisieren.

Kommentar von ErsterSchnee ,

Stellt sich die Frage, woher du dieses Wissen hast, was die USA "eigentlich" machen...^^

Kommentar von strolo1 ,

sry : gegen den Is .

Kommentar von mehrDemokratie ,

Imperialmacht USA plündern die Welt. Das ist einfach so. Warum US-Dollar ist nichts anderes als grün bedrucktes Scheißhauspapier das sich Leit- und Reservewährung nennt. Damit wird der Welthandel von dem lieben netten Onkle Sam konrolliert. Und wer diese Vormachtstellung des Dollar anficht, der bekommt eins vor die Rübe. Darum sind die ja so hochgerüstet.

Die Geldmenge M3, also die gesamte sich in Umlauf befindliche Geldmenge wird von den USA nicht mehr veröffentlicht. Mit dieser Scheißhauswährung werden jedoch die ganzen Importe bezahlt.

Der in Breton Woods vereinbarde Goldstandard wurde schon von Richard Nixon abgeschafft.

Antwort
von FragaAntworta, 38

Das muss man nicht denken, das ist schon fast die Normalität und es gibt auch genügend Nach- und Beweise dafür. Also ja, Du hast Recht mit Deiner Frage.

Antwort
von 1988Ritter, 20

Ja, und das ist schon seit langer Zeit so gegeben.

Ich führe hierzu immer wieder an, dass man einfach bei dem Radiosender "Antenne Düsseldorf" aus Türken Südosteuropäer machte, nur um die ethnische Herkunft bei Straftätern nicht benennen zu müssen.

Antwort
von Chiron78, 32

Ja... ist aber alt dass das verhalten der Bürger mit den Medien gelenkt wird in der Politik sowie Einzelhandel.

Somit ja zu beidem,  Themen werden verschleiert, verschönt oder ganz unterm Teppich gekehrt.

Antwort
von kubamax, 27

Probagandaministerien soll es wieder geben, vor allem in Osteuropa.

Antwort
von Maaxx96, 20

Die Polizei hat zum Beispiel viele Meldungen von der Silvesternacht zurückgehalten und darüber wurde auch kaum berichtet. 

Also ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass die Medien Informationen zurückhalten.

Kommentar von strolo1 ,

wenn man sich dann angucken würde von welchen Interessen aus die gehandelt hatten/mussten gäbe es ja auch einen Aufschrei der seines gleichen sucht

Antwort
von buschka01, 29

Klar, die schreiben doch immer dass, was de Leute hören wollen. Nicht nur in politischen Themen :/

Antwort
von nextreme, 22

Denk darüber nach wer die Medien bezahlt (zB bei den privaten) oder welcher jeweiligen Aufsicht (Parteizugehörigkeit und auch Eigeninteresse [Lobbyismus]) sie gerade unterstehen (zB öffentlich rechtliche Sendeanstalten) und Du kommst selbst drauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community