Frage von Wahchintonka, 22

Denken und handeln Atheisten autonomer und zwangloser, weil sie befreit sind von Religion und religiöser Indoktrination?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Susanne88, 6

Sie handeln wohl zwangloser, was religiöse Überzeugungen betrifft. Eventuell denken sie logischer und/oder rationaler als durchschnittliche Religöse.

Aber das heißt nicht, dass sie in anderen Dingen, etwa bei politischen Themen, zwangloser, rationaler oder logischer denken und handeln. Sie sind wahrscheinlich in vielen Dingen genauso emotional oder beeinflussbar wie alle anderen auch. Ich kenne aber keine diesbezüglichen Untersuchungen.

Kommentar von Susanne88 ,

Danke für das Sternchen!

Antwort
von suziesext10, 10

bestimmt nicht automatisch. Nur deshalb, weil einer bestimmte kirchliche bzw religiöse Glaubenssätze verwirft oder nicht annimmt, denkt er nicht autonomer. Er kann doch anderen nicht-religiösen, zwanghaften Glaubenssätzen anhaften, denk bloss mal an Hitler oder Stalin. Ich glaub, da muss über allem, was einer so an religiösen und profanen Glaubenssätzen in sich trägt, ein hell leuchtender Verstand und ein starkes moralisches Gewissen wachen. Sonst wird das nichts.

Kommentar von flyingswaghetti ,

Hitler war kein atheist :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten