Frage von Sigitiria, 81

Denke ich vielleicht anders?

Hallo, kurz zu meiner Person... Bin 24, abgeschlossene Ausbildung, berufstätig, Führerschein mit Pkw

Vollendet Problem habe ich und ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps oder ratschläge geben.

Es geht um meinen besten Freund (33). Mein bester Freund hat Probleme Frauen kennenzulernen. Er ist zeitlich sehr angebunden. Er geht seiner Arbeit und seinen hobbies nach. Die liebt er aber auch. Seinen ex Freundinnen hatten bisher immer wieder ein Problem mit seiner Einstellung, dass er kaum Zeit hat. Wo ich mich frage, warum???

Ich habe so eine Einstellung, wenn ich einen Mann kennenlerne und evtl mehr draus werden könnte, muss er eine abgeschlossene Ausbildung, Führerschein und am besten auch ein Auto haben! (Mag materialistisch klingen, aber ich möchte meinen Freund nicht immer herumkutschieren)

Mein bester Freund erfüllt alle Kriterien, möchte sogar noch mehr und besondere Lehrgänge machen usw. Natürlich braucht das Zeit und er muss viel lernen, aber warum haben die anderen Frauen ein Problem damit? Ich würde ihn mit Handkuss nehmen!

Danke für Tipps und Ratschläge 😊

Antwort
von Giwalato, 31

Hallo Sigitiria!

Wieso fühlst Du Dich verantwortlich für Deinen besten Freund?

Fühlt er sich unglücklich? So wie Du ihn beschreibst, hat er seine Prioritäten gesetzt, zuerst die Arbeit und dann seine Hobbys.

Anscheinend merkt er auch nicht, daß Du gerne mehr als seine beste Freundin wärst.

Behalte ihn als Deinen besten Freund und finde für eine Beziehung einen echten Partner, der nicht nur auf seine eigenem Interessen fixiert ist.

Alles Gute für Dich,

Giwalato

Antwort
von Ostsee1982, 14

Wir kennen weder deinen besten Freund noch seine Exfreundinnen. Nicht jede muss ihn so toll finden wie du und Fakt ist auch, dass eine Freundschaft und eine Beziehung zwei Paar Schuhe sind.

Antwort
von Marco350, 4

Auch wenn du ihn sehr magst solltest du dich da nicht einmischen. Das kann nach hinten losgehen

Antwort
von X3rr0S, 38

naja ich denke es tickt halt jeder anders. aus ähnlicher eigener erfahrung weiss ich auch das sich gerade zeitintensive hobbies nciht umbeding tmit dem Partner vereinigen lassen können

Antwort
von jochenprivat, 13

Ich kenne so etwas auch von Frauen. Suchen zwar gerne einen Partner, haben aber fast nie Zeit für Gemeinsamkeiten. Ich vermute also mal, die wollen gar keine Partnerschaft eingehen sondern einfach nur ihren Marktwert immer wieder testen. Das Leben ist eben kein Wunschkonzert.

Antwort
von Halloaustirol, 26

Nimm ihn doch.. :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community