Frage von manutdfan, 41

Denkblockaden?

Hey, ich hab enorme Denkschwächen. Wenn Gedankensaft gefordert ist, mache ich manchmal komplett dicht. Ich merke, dass GAR KEIN Denkprozess stattfindet. Ich trete im Kopf auf einer Stelle, ich kann nicht logisch denken, erinnere mich nicht an Dinge und wenn ichs versuche, wirds ungeheuer verkrampft. In etwa: "So, jetzt denk nach! Wir denken jetzt... wo könnten wir denn den Anfang machen?... Hm... Na komm schon!"... Meist bin ich dann nach 1-2 Fehlanläufen komplett demoralisiert und werfe hin. Es macht mich fertig. Was kann ich tun?

Antwort
von NewKemroy, 12

Versuche es irgendwie hinzubekommen, dass es von selber passiert - also das Denken, das Erinnern usw.. Nimm Dich da heraus, nimm die Kontrolle heraus und versuche es ohne ICH. Klingt komisch ich weiß - geht aber irgendwie.

Als Hilfsmittel um oben genanntes durchzuführen, noch ein Trick. Du kannst versuchen Dich selber zu programmieren. Du sagst Dir einfach: "Naja, das wird mir schon einfallen" (ohne die Vorbedingung einer Zeit). Dann lässt Du einfach los. So als ob das überhaupt nicht ansteht. Also völlig ohne Erwartung oder Angst (das ist wichtig sonst klappts nämlich nicht so gut) und Du wirst sehen, dann plötzlich fällt es Dir ein - ganz von selber. Wenn Du sehr aufmerksam bist kannst Du es beim Einfallen sogar beobachten. D.h. einen Moment weißt Du die Information ist noch nicht eingefallen und blups 1 Sekunde später ist sie plötzlich da. Das ist total lustig, wenn man das mal erlebt hat.

Wenn es Dir dann von selber passiert ist, das Erinnern oder das Denken, dann merke Dir das und schöpfe Vertrauen hieraus für das nächste Mal.

Antwort
von Illuminaticus, 6

Tue nichts, denke nichts und geniesse dein Leben.

Deinem Leben ist es egal was du denkst. verstehst du. es laeuft vollautomatisch da vorne ab und du betrachtest es.

Aber das Gute ist, du brauchst niemals einzugreifen, es ist schon OK, egal was du denkst oder nicht denkst.

Die meisten leiden unter ihrem Gedanken und sind dem Diktator im Kopf vollkommens willens.

Da hast du es ja gut, versuche erst gar nicht den Denkprozess in Gang zu bringen, kommt sowieso meistens nur Schwachsinn heraus.

Gebe dich ganz den Denkblockaden hin, andere wuerden viel bezahlen, damit sie es dir aehnlich erleben koennten!



Antwort
von applepiescake, 12

Hi!

Du solltest immer darauf achten,  dass du genug schläfst, trinkst (Wasser!) und dich gesund ernährst.  Außerdem können ein bisschen Bewegung und frische Luft nicht schaden.  Wenn das alles nichts nützt,  einfach 2 Minuten die Augen zu machen,  Schläfen massieren, an nichts denken - und weiter geht's. 

Alles Gute!

Antwort
von JonasKramer, 19

Einfach mal enstpannen oder mal frische Lift schnappen

Antwort
von voayager, 6

Lerne bewußt zu atmen, also langsam ein, - und noch etwas langsamer ausatmen.

Antwort
von PurpurSound, 9

Zusatz zu den gesundheitstipps: tätigkeiten zur konzentrations- und denkschulung wären auf jd fall hikfreich, etwa Joga, Sudoku oder schach!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten