Frage von Cyberos, 136

Den Ton angeben in einer Beziehung?

Ich habe heute mit meiner Freundin geredet und sie ist endlich damit rausgerückt was sie stört. Sie sieht mich nicht als richtigen Mann. Sie sagt sie braucht einen Mann der den Ton in der Beziehung angibt. Ich möchte sie aber ja halt nicht zu etwas zwingen. Was heißt es denn den Ton angeben? Und wie kann ich das ganze ändern und wieder gerade biegen?

Sie meinte die Intimitäten stimmen nicht und das sie sich vorkommt wie der Mann in der Beziehung.

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 47

Willst du dich wirklich für sie ändern und ihr etwas vorspielen was du nicht bist? Ich glaube nicht dass dir das guttun würde... Du kannst natürlich versuchen mehr aus dir heraus zu kommen, und vielleicht öfter von dir aus Vorschläge machen. Wenn es dir aber nicht gelingt und du dich damit nicht identifizieren kannst sollte sie dich akzeptieren wie du bist, oder du solltest überlegen ob ihr wirklich zusammenpasst...

Antwort
von Ostsee1982, 43

Ich denke nicht, dass es daran liegt, dass du kein richtiger Mann bist sondern, dass deine Freundin ein massives Selbstwertproblem hat, jemand braucht der ihr den Weg vorgibt und sie lenkt. Man kann nicht zu jemandem werden der man nicht ist. Wenn du eher ein ruhiger Mensch bist, wachst du nicht morgen auf und bist plötzlich der Dominator mit der Peitsche. Sie passt nicht zu dir. Ihr habt offenbar zu unterschiedliche Wünsche und Bedürfnisse.


Antwort
von libmar, 19

Was du nur machen könntest, ist öfters deine Meinung zu sagen, und zu vertreten, alles andere ist nutzloses handeln, ansonsten erkenne ich schon kleine Gründe zu suchen die einen Vorwand liefern, die  diese Beziehung zu beenden, und dir sogar noch die Schuld zu geben, um ihr gewissen sauber zu hallten.  

Antwort
von Turbomann, 47

@ Cyberos

Könnte es sein, dass deine Freundin bei allem immer zuerst die Initiative ergreifen muss und dass alles erst von ihr kommen muss?

Anders kann ich mir die Äußerungen von ihr nicht vorstellen.

Den Ton angeben bedeute doch nicht, dass du sie zu etwas zwingen musst, aber von dir aus mal Dinge vorschlagen und nicht erst warten, bis sie das regelt.

Dein letzter Satz sagt mir, dass ich vielleicht doch nicht so falsch liegen könnte.

Antwort
von caya2014, 61

Sie meint, sie ist die Person, die eure Beziehung lenkt!
Ob du dich ändern solltest ??? Naja mal eine Gegenfrage denkst du, dass du dich ändern muss?
Kann ja sein, dass sie dies als Vorwand nimmt um aus eurer Beziehung zu fliehen.

Antwort
von casala, 33

tja - du hast gelitten.

wenn dein naturell es nicht zuläßt der bestimmer zu sein, dann wird sie immer was zu meckern haben und eure gemeinsame zukunft steht auf tönernen füßen.

ändern kannst du daß, wenn du (entgegen der meinung von feministen) den boß herauskehrst.

klare ansage und sie will springen.  :)

Antwort
von Rados2016, 51

Lebe Dein Leben, mit ihr. Aber lebe nicht ihr Leben ;)

Antwort
von HeyMr, 60

Naja,wenn es dir nicht liegt den Ton anzugeben....naja dann bist du mit der falschen zusammen? Bist du sicher, dass deine Beziehung besser laufen wird, wenn du dich selbst belügst und gegen deinen Charakter handelst?

Antwort
von PERFEKTi0NiSTiN, 26

Es soll ausgeglichen sein

Antwort
von Liminator, 66

Frauen lieben es, wenn ein Mann die Beziehung führt. Sag du, was ihr unternehmt und wann ihr was unternehmt. Such du etwas aus. 

Sende mehr "Ich-Botschaften". Das heißt die Sätze mich einem "Ich" beginnen. Z.B.: Ich will Samstag ins Freibad...

LG

Kommentar von Cyberos ,

Also ist damit nicht sowas wie "Ich hol dich morgen von der Arbeit ab. Egal ob du es willst oder nicht." gemeint?

Kommentar von Liminator ,

Sie ist nicht deine Sklavin und man sollte sich auch für ihre Meinung interessieren, aber es soll viel von dir ausgehen. 

Klingt jetzt vielleicht kompliziert und vielleicht erscheint es dir jetzt noch etwas unlogisch wo genau die Grenze dazwischen ist, aber Frauen sind halt auch etwas komplizierter als Männer. Du musst ein Gefühl dafür entwickeln. Und immer fleissig "Ich-Botschaften" senden.

LG

Kommentar von Ostsee1982 ,

Sende mehr "Ich-Botschaften". Das heißt die Sätze mich einem "Ich" beginnen. Z.B.: Ich will Samstag ins Freibad...

Ich bin eine Frau und ich käme damit nicht zurecht. Würde mein Mann zu mir sagen "ich will Samstag ins Freibad" würde ich ihm den Schwimmreifen in die Hand drücken und viel Spaß wünschen. Nee nee.... es soll schon auf den anderen geguckt werden, auf Empfindungen eingehen aber auch mit beiden Beinen auf der Erde stehen, im Alltag klare Entscheidungen treffen können. Das ist eine Art die kann man sich nicht antrainieren, das hat man oder nicht.

Kommentar von Liminator ,

Da stimme ich dir zu Ostsee1982.

Aber ich meine damit eher ein: "Ich will Samstag ins Freibad"

und wenn sie dann sagt: "Ich mag aber nicht", dann soll ein richtiger Mann trotzdem ins Freibad gehen, denn er will ja. Er zieht seinen Willen durch, er trifft seine Entscheidungen. Das merkt die Frau dann und er wirkt in ihren Augen männlicher.

Ich bin der Überzeugung, dass man sich sogar diese Eigenschaften mit ausreichen Willenskraft antrainieren kann! Die schüchternsten Typen können später zu den größten Persönlichkeiten heranwachsen!

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten