Frage von Sean535, 34

Den meisten Jugendlichen ist heutzutage die Religion unwichtig. Wie kann Stellung beziehen zu dieser Aussage ich finde es richtig fiese Aussage?

aber wie kann ich stellung beziehen bitte hilft mir

Antwort
von Wernerbirkwald, 11

In dieser oberflächlichen Zeit, in der es fast nur um Konsum geht,in der es vielen Menschen(zumindest bei uns) gut geht,vergessen viele,dass Religion auch Kraft und Halt geben kann.

Sollten wir mal wieder schlechte Zeiten bekommen,was ich nicht hoffen will,würden die ,die am lautesten über Religion meckern ,am lautesten beten!

Antwort
von doctorlost, 12

Im Gegensatz zu der biblischen Aussage, erscheint die Evolutionstheorie logischer und man hat auch Beweise dafür, weshalb viele Jugendliche an die Fakten glauben und keinen Anhang zu Gott haben.

Antwort
von Spassbremse1, 6

man sollte sich in religiösen Ansichten in Toleranz  üben - was geht es jemanden an, ob und was ich glaube ... und was geht es mich an, was er/sie glaubt, solange er/sie mich nicht persönlich stört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten