Frage von princessinlila, 93

Den JoJo-Effekt umgehen?

Hallo,

ich mache schon seit dem 18 Mai eine Diät. Die mache ich bis zum 17 Juni. Sie sieht so aus.

Vorher noch zu meinen Daten: 17 Jahre, 155 cm klein und wiege 50 kg.

Morgends esse ich: eine halbe bis ganze Scheibe Braunbrot. Drauf mache ich meistens Leberwurst, Käse oder Salami. Oben drauf noch zwei Stückchen saure Gurke. Dazu trinke ich eine Tasse ungesüßten Schwarztee.

Mittags esse ich: nichts, in der Zeit musste ich, wiel ich nicht anders konnte (wegen meinen Eltern, die wissen von alldem nichts), ein Eis mit drei Kugeln und einmal ein Stück Sauerkirschtorte mit bisschen Sahne oben drauf essen

Abends esse ich: Von dem Abendessen eine Portion. Am meisten gemüse und Fleisch, am wenigsten, Kartoffeln, Reis oder sonstige Beilage. Vor dem essen trinke ich immer zwei Liter Leitungswasser

Während des Tages sitze ich hauptsächlich weil ich am PC arbeite. Nach dem Abendesse, jogge ich langsam in einer Stunde 4 km und mache noch dazu ein 20 Minütiges Workout.

Meine Frage wäre, ist das so gesund? Was kann ich besser machen? Wie kann ich den JoJo-Effekt umgehen?

Und Bitte sagt mir nicht, ich brauche keine Diät machen. Wenn ihr meint ich sollte eine Ernährungsumstellung machen, das kriege ich nicht hin. Wenn ich Kuchen essen gehe, dann kann ich nicht nur ein Stück essen. ich liebe Kuchen.

Liebe Grüße.

Antwort
von candyyyy, 40

morgens :versuche auf dein brot lieber quark mit Salatgurke oder ähnliches zu essen, denn käse und Leberwurst sind relativ fettig. wenn du dazu einen Apfel isst, bleibst du länger satt und bekommst später vielleicht auch keinen Hunger auf Kuchen ? ;-) Du kannst morgens auch auf jden Fall ein ganzes Brot essen, da du dich morgens richtig satt essen solltest um Heißhunger zu umgehen.

Warum dürfen deine Eltern davon nichts mitbekommen  Meistens ist es einfacher wen die Eltern "eingeweiht" sind.

mittags: du kannst dir den Kuchen ja langsam abgewöhnen :) und wenn du wirklich abnehmen möchtest, geht das ohne den Kuchen wesentlich einfacher.Wenn du mittags  auch immer wieder Nüsse oder andere gesunde Fette zu dir nehemen würdest, täte das deinem Körper auch sehr gut :)

abends: das wäre eigentlich ein perfektes Mittagessen :) viel Gemüse, kohlenhydrate in Form von KArtoffeln, Reis hat sehr viele Kalorien und man wird schnell wieder hungrig. Dazu noch Proteine zB zwei eier oder so :)

Um den Jojo- effekt zu umgehen sind folgende Punkte sehr wichtig:

NICHT runterhungern!!! du solltest mindestens 1400 kalorien zu dir nehmen, so dauert es zwar eine Weile, du nimmst aber nicht gleich wieder alles zu sobald du mal ein Stück Schokolade isst oder so :)

DU solltest dir den gesunden Lebensstil angewöhnen. Nicht jetzt einen oder zwei Monate viel Sport und gesund sondern immer. außerdem solltest du dir ab und zu mal eine kleine Sünde gönnen. So fällt das durchalten viel leichter.

Sport. Du solltest es nicht übertreiben. 3-4 mal Ausdauer sind optimal. Vor allem beim joggen ist es wichtig pausen zu machen dass sich der Körper regenerieren kann. 2 mal Bauch, Rücken work outs 2 mal Beine und Po 1 mal Arme - oder so ähnlich.
Wenn du nach dem Training noch einen SHake aus Quark einem ei Leinsamen(oder andere Samen, Kerne oder Nüsse) und einer Banane trinkst, werden deine Reserven optimal aufgefüllt und deine Muskeln wachsen ;) Muskeln verbrennen übrigens auch im Ruhezustand Kalorien.

Das wichtigste um Abzunehmen ist ein Kaloriendefizit. Das heißt du musst mehr Kalorien verbauchen als du zu dir nimmst. Denke also auch daran immer die Treppen statt dem Aufzug das Auto immer möglichst weit weg stellen. Außerdem ist es wichtig genügend zu Schlafen.

Viel erfolg!♥ Glaub an dich !! :)

Antwort
von unddannkamessah, 50

Eine Diät sollte nie zeitlich begrenzt sein, sondern deine Einstellung und dein Verständniss für deinen Körper grundlegend verändern. der jojoeffekt wird durch eine zu strenge diät begünstigt, du solltest nie das brennende gefühl auf eine fressattacke haben.
Deine aufgezählten Mahlzeiten geben keine gute Auskunft über deine Ernährung, da sie in jedem fall ausgewogen sein soll.
Eine Ernährung kann unterschiedlich  aussehen und trotzdem gesund sein, es kommt natürlich immer auf deine persönlichen bedürfnisse an!

Als kleiner Anhaltspunkt: 5 Portionen Obst und Gemüse, 3 Mahlzeiten am Tag sind in jedem Fall empfehlenswert.

Antwort
von user023948, 29

Nein... der Jojo Effekt wird mega krass sein... wahrscheinlich nimmst du sogar viel mehr zu, als du abgenommen hast! Das liegt am Hungerstoffwechsel, aus dem su möglicherweise dein leben lang nicht mehr raus kommst, also bis an dein Lebensende nicht mehr abnehmen kannst!
Du brauchst 1500kcal pro Tag und was du isst sind vielleicht 800! Krassen Nährstoffmangel gibt es gratis dazu! Du verlierst kein Fett, nur Wasser und Muskeln (und Gehirnzellen xD)
Also hör auf, solange du noch nicht im Hungerstoffwechsel bist! Der setzt nach ca. 2 Wochen ein!

Kommentar von user023948 ,

Außerdem musst du nicht abnehmen! Du hättest untergewicht bei 5 Kilo weniger! Du hast Idealgewicht! besser geht's nicht!

Antwort
von putzfee1, 14

Du hast ein völlig normales Gewicht für dein Alter und deine Größe und solltest überhaupt nicht abnehmen. Achte einfach auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung, dann wirst du erst gar nicht übergewichtig.

Antwort
von LillieLopp, 15

Wieso machst du Diät bist 17 und wiegst nicht so viel. Ich bin 13 wiege 58 und bin 162 cm

Kommentar von princessinlila ,

Ja, du bist auch 10 cm größer.

Kommentar von LillieLopp ,

Trotzdem brauchst du keine Diät halten. Du hast ein normales Gewicht für dein Alter.

Kommentar von princessinlila ,

Ja, ihr immer mit eurem "Normalgewicht ". Wenn es danach gehen würde, würde doch niemand abnehmen. Normalgewicht variiert doch zwischen 10 kg. Nur der so übergewichtig ist sollte eure Meinung nach abnehmen. Aber meine Beine und mein Bauch sind dick und die solle. Dünner werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community