Frage von WildeBanane, 68

Den ganzen Tag niedergeschlagen/ traurig - was tun ?

Hi, ich bin gerade den ganzen Tag total niedergeschlagen/ traurig und muss mich ständig zusammenreißen um nicht zu weinen. Es fühlt sich so an, als wenn jemand, den man sehr gern mag, gestorben ist. Ich weiß nicht ob das vielleicht was mit der Periode zu tun hat. Bin gerade im 2. Tag der Periode, aber ich war erst beim Frauenarzt und da war alles in Ordnung. Sonst gibt es eigentlich keinen Grund, denn ich habe gerade Ferien (am Sonntag geht's in den Urlaub) und sonst ist auch nichts. Außer vielleicht das sich meine Fahrschulzeit langsam dem Ende neigt, was ich sehr schade finde, weil das Ganze mir sehr viel mehr Spass macht als alle Hobbys die ich jemals gemacht habe. Aber komisch ist es trotzdem, weil ich sowas immer recht gut wegsteck (beim Schulabschluss z.B. kennt man die Leute ja schon ewig und da war ich auch nicht traurig, ich verdränge sowas immer recht gut und lasse es nicht an mich ran) und ich noch BE und in ein paar Jahren vielleicht noch A1 und/ oder A mache. Was meint ihr dazu ? Ging es jemand von euch auch schon mal so ? Was hilft dagegen ? Vielen Dank schon mal im Vorraus für Eure Antworten :).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von IphoneMann, 42

Hallo!

Versuch dich zu behruhigen und entspannen und denk nicht an trauer! Mach Laute Fröhliche Musik an! Alles ist gut. Das war auch bei mir so dann wurde es mir immer besser!

Antwort
von WildeBanane, 27

Jetzt ist es sogar so schlimm geworden, dass ich starke Bauchschmerzen habe, mich übergeben muss, Durchfall habe und fast nichts mehr essen kann.

Kommentar von IphoneMann ,

Geh zum arzt er wird dich untersuchen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community