Frage von 20kiki07, 88

Den Ex bereuen lassen mich verlassen zu haben, nur wie?

2011 habe ich mich in ihn verliebt, nur leider hat er mich einen Sommer lang ausgenutzt.. Als ich 2012 dann wieder in den Urlaub zu meiner Oma gefahren bin (wohnen in einem dorf) hat er sich bei mir entschuldigt und ich hab ihm verziehen und ihm ein weiteres mal mein Vertrauen geschenkt! Haben und entschlossen eine Fernbeziehung zu führen, für beide die erste Beziehung und meine erste grosse liebe (16, heute bin ich 20) Haben uns in jeden Ferien gesehen und eigentlich lief alles perfekt ausser das ich damals richtig schüchtern war.. Im Mai haben wir uns getrennt.. Aber im sommer hatte ich noch die Hoffnung und wir waren auch immer noch draußen als ob wir zusammen wären.. paar Tage später hat er mich für eine andere verlassen, mit der er bis heute zusammen ist.. Ich bin seit letztem Jahr mit einem seiner Freunde zusammen und wohne auch jetzt im dorf.. Er gibt meinem freund auch so komische zeichen (lieder die er vor ihm singt) und seine Freunde zeigen Interesse und fragen mich aus,mit denen ich bis jetzt kein Kontakt hatte.
Ich möchte einfach wissen wie ich ihn das bereuen lassen kann mich einfach so verletzt zu haben.. Oder ich würde gerne irgendwie ein letztes Gespräch haben da ich so viele offe fragen habe.. (aber leider tut er draußen so als ob er mich nicht kennen würde).. Bitte helft mir ich bin am verzweifeln.. Es tut weh ihn jeden tag zu sehen.. Danke im vorraus :)

Antwort
von mefsio, 61

"Ihn bereuhen lassen" - bringt keine Punkte. In so einer Schlammschlacht gibt es keine Gewinner oder Verlierer. Es ist für beide Seiten einfach nur ein Krampf im 4rsch.

Um ein letztes Gespräch kannst du ihn ganz offen bitten, auch mit der Begründung, dass du noch das ein oder andere gern geklärt hättest.

Sollte es dazu kommen, lass es danach auch gut sein und ihn seiner Wege gehen.

Sollte es nicht dazu kommen, lass es gut sein und ihn seiner Wege gehen.

Du hast kein "Recht" darauf mit jemandem zusammen zu sein weil du das gern möchtest. Jeder muss für sich selbst wissen was für ihn das Beste ist. Jeder Außenstehende muss entscheiden, ob er damit Leben kann.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community