Den Eltern sagen das man Drogen nimmt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na klar, das "schlechte umfeld" ist schuld. Die bösen bösen junkyfreunde, und man selber wurde ja nur mit reingezogen. Wir sind alle für unser handeln selbst verantwortlich! Also nix ist von wegen "ich bin garnicht schuld, schuld sind die anderen", so läuft das nicht. Auch nicht wenn du mit deinen eltern redest. Steh zu dem mist den du machst und gut! Und ob du es deinen eltern überhaupt erzählst musst du selber wissen, ich kann sie nicht einschätzen. Ich habe meinen eltern nie von meinen drogenproblemen erzählt - meine mutter wollte mich schon zum entzug schicken als sie bei mir ein paar krümel gras gefunden hat, da werde ich einen teufel tun und ihr von meinem exzessiven amphetamin konsum erzählen. Je nachdem wie deine eltern drauf sind musst du selber sehen ob du es erzählst. Wenn du es aber doch erzählst sei ehrlich. Und denk dran: an schlechter schulischer leistung sind nicht die drogen schuld. Das ist deine eigene schuld! Du kannst dich jeden tag zuballern, und trotzdem erfolgreich sein. Wenn du aber drogen nimmst und nicht erfolgreich bist ist das dein eigenes versäumnis, das liegt nicht an den drogen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht vor hast mit drogen aufzuhören, halte ich es nicht für sinvoll es den eltern zu erzählen. Außerdem kommt mir dein vater nicht gerade so vor als würde er mit der situation umgehen können dass du drogen nimmst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also .. das ist echt schwierig 

ich weiß ganz genau in was für einer Situation du dich nun befindest 

auch wenn es schwierig ist, würde ich dir raten dass du deinen Eltern sagst dass du drohen konsumierst 

nur musst du eins bedenken.. Wärst du denn überhaupt bereit damit aufzuhören ? weil ich schätze mal dass das deine Eltern nicht so gut finden werden und wollen würden dass du damit auf hörst 

ich glaube auch dass wenn sie es erfahren sie dann in der ersten zeit ein bisschen vorsichtiger sind und dich nicht vielleicht überall hinlassen weil sie dann eben angst haben dass du es dort wieder konsumierst

am Anfang würden deine Eltern bestimmt echt sauer sein aber ich denke das wär richtig von dir ihnen dass trotzdem zu sagen

so könne sie dann vielleicht auch die schlechteren Note verstehen .. also wie es dazu kam

und dir helfen damit aufzuhören

hoffe alles wird gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tu es nicht deinen Eltern zuliebe sondern dir selbst. Schätzchen glaube mir jeder macht Fehler ich kenne das und deine Eltern wollen doch auch nur dein Bestes. Lass dir helfen und trenne dich von diesen möchtegern Freunden. Wahre Freunde verhelfen die nicht zu Drogen sondern davon los zu kommen. Geh zu deinen Eltern und bitte die um Hilfe die werden es zu schätzen wissen wenn du ehrlich bist und die helfen lassen willst. Alles gute wünsche ich dir

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?