Frage von SillyG4ming, 34

Den eltern eklären dass man die schule abbrechen will?

Ich besuche momentan die 11. Klasse einer Fachoberschule in Bayern. Ich möchte lieber mir eine Lehre suchen die ich im nächsten Jahr anfange und solange ein Aushilfsjob machen. Ich spiele mit diesem Gedanken schon relativ lange und bin mir mitlerweile ziemlich sicher. Ich habe auch schon meine Mittlere Reife. Nun weiß ich aber nicht wie ich es meinen Eltern erklären soll da sie eigentlich wollen dass ich auf jeden Fall mein Abitur mache. Vielleicht köönt ihr mir ja ein paar Tipps geben. Ich bedanke mich schon mal im Vorraus.

Antwort
von Giwalato, 13

Hallo SillyG4ming,

was ist der Grund dafür, daß Du so kurz vor dem Ziel das Handtuch schmeißen willst? Möchtest Du endlich eigenes Geld verdienen? Oder hast Du Stress in der Schule?

Wenn Du durchhältst, hast Du bessere Möglichkeiten, Du kannst auch nach dem Fachabi eine Lehre machen, wenn das dann auch noch Dein Wunsch ist, oder auch nach abgeschlossener Lehre noch studieren.

Falls Dir das Lernen nicht extrem schwer fällt, dann wirf diese Chance nicht weg, nur weil Du Dir jetzt schon etwas leisten können willst. 

Einen Nebenjob kannst Du auch jetzt schon machen, laufend oder in den Ferien.

Sprich mit Deinen Eltern, und erkläre ihnen, warum Du schon jetzt von der Schule abgehen möchtest. Vielleicht findet ihr gemeinsam eine Alternative, mit der Deine Wünsche befriedigt werden können.

Ich wünsche Dir, daß Du eine Entscheidung triffst, mit der Du langfristig zufrieden bist.

Giwalato 

Antwort
von JohnnyGhost, 13

Der Poster vor mir hat Recht es ist DEINE Entscheidung
 die Deine Eltern letztlich akzeptieren müssen. Was das für häusliche Folgen hat liegt bei deinen Eltern aber rein rechtlich isses Dein Ding. Ich rate dir allerdings dazu es durchzuziehen so schwer es auch ist... ich Volltrottel hab damals in der 12. hingeschmissen und könnte mich heute noch dafür in den Ars... beißen.

Antwort
von MariaAmBahnhof, 9

Ich bin der Meinung das ist du einen anderen Job oder Ausbildung zum erst in Aussicht haben solltest und dir glaub Gedanken gemacht und haben wie geht es weiter geht und was mache ich wenn mir dass arbeiten nicht gefehlt und dann solltest du ein gesprech mit deinen Eltern führen und ihn alles offen legen eine ganze Zukunft der Plan

Antwort
von Stmarv, 5

Ich Stande auch schon vor dem Problemen es machte kein Spaß mehr und ich fühlte mich überfordert aber ich muss dir ganz ehrlich sagen mach dein Abi fertig ansonsten wirst du es bereuen und wegen dem einen Jahr klingt doof aber Zähne zusammen beißen und durch ein Jahr mehr oder weniger reist es nicht raus und du musst auch immer sehen wen du eine Lehre machst und möchtest dich dann in dem Beruf weiterbilden kann dir dein abgeschlossenes Abi sehr weit helfen. Letztendlich musst du das für dich selber entscheiden, ich hoffe ich konnte dir bisschen helfen

Gruß Marv

Antwort
von herakles3000, 7

1 Erkundieg dich ob dein Abschluß für deinen Wunschberuf ausreicht wen ja sage es deinen Eltern das es sinnlos ist für dich ein Abitur zu machen wen du das  nicht brauchst für deinen Job und wen das nicht ausreicht mache klar das du bald 18 bist und sie dann dir nichts mehr vorschreiben können.Und das  selbst Abiturenten oft arbeitslos werden !

Antwort
von Pataraca, 6

Hast du die Zusage für deine Ausbildung schon sicher? Falls nein würde ich mit abmelden warten, ansonsten kannst du deinen Eltern ja eine gute Alternative bieten. 

Sag ihnen, wie es dir geht, da hilft nur reden, reden, reden, ganz in Ruhe. 

Hast du nach Abschluss deiner Lehre nicht zufällig auch das Fachabi? Oder hast die Möglichkeit zB den Techniker zu machen? Da wäre das Fachabi dann auch mit bei.
Heutzutage führen viele Wege nach Rom.

Antwort
von stone000, 18

jetzt zum Bewerbungen schreiben anfangen ist nämlich ein guter Zeitpunkt und das Schuljahr fertig machen.
Deine Eltern merken es eh und sag es Ihnen einfach.

Antwort
von 01AndiPlayz, 11

Das ist ganz einfach nicht die Entscheidung deiner Eltern. Es geht hier um DEINE Zukunft ^^

War bei mir Ähnlich. Bin jetzt im 2. Lehrjahr und sehr zufrieden :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community