Frage von dersoester, 19

Den eigenen Web Radio sender wie geht das Bitte um genaue Erklärung?

Hallo Ihr lieben, wie Ihr der Überschrifft ja entnehmen könnt, möchte ich gerne mein eigenen kleinen Web-Radio Sender Starten. ich habe mich dazu schon viel Informiert aber weiß eben noch nicht genau, wie ich die Sache Starten muss. Es wäre also schön, wenn sich hier eine Person findet, die die Zeit und Lust hat mir das genau, am besten aus eigener Erfahrung, zu erklären :) Ich bedanke mich schon einmal für alle Infos.

Lg aus Köln

Antwort
von MalteR, 4

Ein eigenes Projekt im Bereich Webcasting zu gründen, erfordert schon einige Vorarbeit, wenn man nicht im Jungle der weiteren 1600 Sender (alleine in Deutschland gemeldet) verschwinden möchte.

Einer der wichtigsten Punkte ist tatsächlich, dass man das eigene Projekt noch nicht benennt, bevor nicht alle Grundlagen erarbeitet wurden - mit halben Projekten schießt man sich selbst sehr schnell ins "Aus", weil der erste Eindruck zählt.

Nun kommen wir zu den grundsätzlichen Fragen, die man zunächst klären sollte:

  • Handelt es sich um ein Projekt, welches mehr auf den privaten/familiären Sektor abzielt und mit dem man einfach "nur mal eben etwas Spaß haben will" oder ist das Ganze für einen längerfristigen Betrieb angedacht? Die meisten neuen Webcaster geben nach 1-2 Jahren auf, weil sich die Hörerzahlen nicht entsprechend den eigenen Vorstellungen entwickeln.
  • Man sollte vorab vorsichtshalber abklären, ob die Kosten von ca 100 € pro Monat (im preiswerten Fall) auch gedeckelt werden können.
  • Man kann für die ersten Schritte generell mit verschiedenen kostenfreien Varianten zum Ausspielen (z.B. Radiobattler, RadioDJ etc.) arbeiten, ein Mischpult ist in jedem Fall sinnvoll. Von der gerne eingesetzten Radio-Automation SAM Broadcaster rate ich persönlich ab, da man hier schon über ein profundes Wissen bezüglich Audioprocessing verfügen sollte, um den Klang an den deutschen Hörgeschmack anpassen zu können. Die Software ist für das US-Hörempfinden entwickelt worden und das hört man im Auslieferungszustand auch deutlich.
  • Ein eigener Webauftritt ist Pflicht! Die meisten kleineren Stationen setzen hier auf PHP-Fusion, doch das Design ähnelt sich bei fast allen Stationen derart, dass man sich nicht von der breiten Masse abheben wird. Hier ist ein guter Medientechniker (digital) Grundvoraussetzung, um etwas eigenes auf die Beine zu stellen.
  • Für die Ausstrahlung selbst ist ein entsprechender Audiostream Voraussetzung. Hier gibt es reichlichst Anbieter, die einem teilweise auch einen sogenannten Auto-DJ zur Verfügung stellen, damit auch in der moderationsfreien Zeit weiterhin Musik zu hören ist.
  • Zu guter Letzt sind auch noch die Anmeldungen bei GEMA und GVL notwendig, wenn das ganze Projekt öffentlich erreichbar sein soll.

Erst, wenn man diese Fragen nebst der musikalischen Ausrichtung und der angestrebten Zielgruppe geklärt hat, sollte man sich an die ersten Schritte zur Erstellung des Webauftrittes wagen.

Bei der Wahl des Namens ist es wichtig, sich im Vorfeld über registrierte Wortmarken zu informieren, bevor man diesbezüglich eine böse Überraschung in Form einer Abmahnung erlebt.

Antwort
von Hiajen, 11

Kurz Zusammenfassung:

1. Anbieter suchen wo du deinen Stream veröffentlichen kannst (oder selbst ne Webseite basteln)

2. Musik anschaffen (auf die Lizenzen achten ggf kaufen ^^)

3. Programm auswählen und streamen ^^ (ein kostenloses währe z. B. MixxX)

Ich hoffe ich konnte helfen

MFG Hiajen

Antwort
von wwwnutzer111, 5

Einfach einen Musikstream auf einem Webserver laufen lassen.

Achtung die GEMA ist auf sowie besonders scharf und auch GEZ muss gegebenenfalls bezahlt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community