Frage von digitalman, 35

Demultipexer?

Hi ich check das nicht so ganz, .. der demux soll doch einen eingangskanal an verschiedene ausgänge verteilen.. oder nicht?

ich habe diesen kleinen Freund hier: http://www.distrelec.de/de/logic-ic-dil-16-sn74ls139-texas-instruments-sn74ls139...

  • vcc/gnd ist klar
  • die Y0-Y3 sind die ausgänge.. A/B die steuerung, welcher ausgang genutzt werden soll

aber was zur hölle ist G? ist das mein eingangssignal?? ich meine, ich brauch ja ein eingangssignal was ich an die ausgänge leite (?) .. aber im datasheet steht irgendwas von enable ??

kann mich mal jemand aufklären?

Antwort
von Thor1889, 24

Eigentlich kannst du das aus der Truth-Table ablesen. Wenn g Low ist (keine Spannung anliegt) wird bei entsprechender Ansteuerung von B und A eben z.B. 1Y3 (Eingang) auf 2Y3 (Ausgang) geschaltet.

Ist g High passiert nix.

Achtung g hat einen vorgeschalteten negator, deswegen LOW-AKTIV

Kommentar von Thor1889 ,

PS. Ich meine damit, wenn g High ist und du B/A veränderst, passiert nix, Also Ein-/Ausgänge ändern sich nicht.

Kommentar von digitalman ,

aber schau mal bitte in den data-sheet:

das ist ein "two fully independent 2- to 4-Line DEMUX".. in der tabelle
unten links auf der ersten seite ..

ok G ist klar..
B/A auch

und dann steht da Y0-Y3 outputs.. da steht nix von input

Kommentar von Thor1889 ,

Ich nehme mal an, dass du dich noch nicht sehr mit Multiplexern bzw Demultiplexern oder DEMUX (beides in einem) beschäftigt hast.

Bsp:

Du hast an 1Y1 ein Signal anliegen, was bei 2Y1 rauskommen soll. Dementsprechend musst du 1A/B und 2A/B ansteuern. Nach (sagen wir mal einer Sekunde) soll das Signal von 1Y1 jedoch an 2Y3 ausgegeben werden. Dazu musst du die Ansteuerung von 2A/B ändern.

Das heißt,

1Y0 , 1Y1, 1Y2 und 1Y3 sind deine Eingänge (Inputs) und

2Y0 , 2Y1, 2Y2 und 2Y3 deine Ausgänge (Outputs)

Du kannst das ganze im Schaltbild auch von rechts nach links lesen, dann ist 2_ dein Eingang und 1_ dein Ausgang.

Ich hoffe, dass jetzt alles klar ist. Ansonsten schreibe doch mal genau, was du damit vor hast ;)

Kommentar von digitalman ,

aaaaaaaaaaaaaaah.. okay.. ich glaube jetzt habe ich es verstanden :) .. vielen dank ;) .. ich probier das direkt mal aus, sobald ich feierabend habe :)

eine frage hätte ich da aber noch.. woher nimmst du die info, dass es ein MUX/DEMUX in einem ist? .. ich meine, im Data-Sheet steht nur was von DEMUX(?)

Kommentar von Thor1889 ,

Ein Multiplexer schaltet mehre Eingänge auf einen Ausgang und der Demultiplexer einen Eingang auf mehrer Ausänge und bei dir sind's mehrere Ausgänge und mehrere Eingänge.

So habe ich's zumindest im Studium gelernt :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community