Frage von BRAINafk89, 28

Demotivation in der Freizeit, zeitverschwendung, hilfe?

Hey Ich habe das problem, dass ich zb in den ferien nur zuhause rumsitze und vorm pc gammel. mir geht es damit zum glück nicht wirklich schlecht ... es fühlt weder gut noch schlecht an - also keine depressionen. Ich habe zwar freunde (bin nicht der belibteste aber ein paar) und hobbys aber es hilft nix. wenn mich nicht gerade ein freund fragt ob wir was machen krieg ich mein gesäß nicht hoch. und da ich nicht die ganze zeit damit verbringen kann freunden hinter her zu rennen oder klavier zu spielen sitz ich dann halt da. Abends gucke ich dann manchmal noch bis spät in die nacht videos und mein schlafrythmus verschiebt sich. In der schulzeit mache ich natütlich hausaufgaben auch immer aufm letzten drücker weil ich davor - genau - gechillt habe. Kann mir jemand helfen? Soll ich zum artzt/ therapueten? Danke für jede hilfe :)

Antwort
von Step44, 15

Nein einen Arzt oder Therapeuten brauchst du nicht. 

Wenn du an dir arbeitest und dir kleine Beschäftigungen suchst, fühlst du dich besser. 

Vielleicht kannst du einen Ferienjob oder einige Hilfsdienste für ältere Menschen in der Nähe leisten. 

Das bringt dir Anerkennung und vielleicht auch ein bisschen Geld. 

Kommentar von BRAINafk89 ,

Gute idee probier ich mal aus :)

Antwort
von mareike28, 19

Wie wäre es wenn du dir einen Wochenplan machst und deine woche ungefähr durch planst mit dingen die du gerne machen würdest z.b ins kino oder raus mit dem rad fahren oder freunde treffen ... ???

Kommentar von BRAINafk89 ,

Naja wie gesagt - ich habe nicht die meisten freunde und zeit haben die auch nicht immer. es ist ja auch jeden tag nach der schule dass ich nichts mache weil wir so viel doch nicht aufhaben wenn ich ehrlich bin (11. klasse). und da bleibt bei mir einfach ewig viel zeit übrig die ich theoretisch nutzen könnte um.tolle dachen zu lernen ... aber ich packs nicht

Kommentar von mareike28 ,

dann nimm es dir in kleinen schritten vor 

Antwort
von MagicalMonday, 7

Also wenn dieses Aufschieben von Pflichten sich auch auf andere Bereiche deines Lebens auswirkt und du im Endeffekt darunter leidest, google mal nach Prokrastination. Damit bist du weiß Gott nicht allein. Besonders in diesem Forum vermutlich nicht. ;-)

Antwort
von Fantanna, 14

Also ganz ehrlich, ich bin 17 und bei mir ist das genau so, aber Hausaufgaben abschieben und lieber chillen ist ganz normal. Ich schreib zum Beispiel Mittwoch nh klausur und beantworte hier gerade fragen anstatt zu arbeiten😂

Bist du denn deswegen schlecht in der Schule? 

Kommentar von BRAINafk89 ,

Haha :D cool dass ich nicht der einzige bin ... is ja meistens so. wie gut kommst du damit klar? nervt dich das sehr? ich glaube bei mir ist es echt extrem

Kommentar von Fantanna ,

Haha bei mir auch ich mach die Hausaufgaben vor dem Unterricht und lerne ungefähr ab dem Abend vorher😂

Welche Stufe bist du denn?

Kommentar von BRAINafk89 ,

11. Und noten gehen so

Kommentar von Fantanna ,

Ja guck ich bin Q2, also muss ich mich eigentlich anstrengen😁

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten