Frage von wizard32167, 18

Demonstrativum est, quod tribuitur in alicuius certae personae laudem vel vituperationem?

Was ist die übersetzung davon?

Antwort
von Zephyr711, 12

Hallo,

Ohne Kontext und Hintergrundwissen ist das sehr knifflig.

Demonstrativum bezeichnet hier das "genus (n.!) demonstrativum" - ein "genus dicendi" - oder zu deutsch: eine Art der Rede. Bei der genus demonstrativum handelt es sich um eine Lobrede.

Wenn man den Satz also übersetzten will, muss man das im Hinterkopf haben und übersetzen: (genus) demonstrativum est, quod tribuitur in alicuius certae personae laudem vel vituperationem.

"tribuere in" (+Akk) trifft man im deutschen gut mit "gerichtet sein auf"

Also wäre mein Vorschlag: "Eine Lobrede ist (das / eine Rede, die), was auf Lob oder Tadel irgendeiner bestimmten Person gerichtet ist."

Oder wenn das lateinische Passiv im Deutschen erhalten bleiben soll mit "…dem Lob oder Tadel […] gewidmet wird."

schönen Gruß

Antwort
von rhenusanser, 8

Es ist (est) bezeichnend /verherrlichend / hinweisend (demonstrativum), was (quod) irgendeiner (alicuius) bestimmten (certae) Person (personae) als (in) Lob (laudem) oder (vel) Tadel (vituperationem) angerechnet wird (tribuitur).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten