Frage von lenabbey, 24

Demokratie in Osteuropa?

Nach Medienberichten wird es noch lange dauern, bis sich die osteuropäischen Staaten zu stabilen Demokratien entwickelt haben. Warum eigentlich? Begründungen?

DANKE! :-)

Antwort
von voayager, 2

ja und was ist mit Westeuropa? Hollande z.B. verhängt den Notstand.

Antwort
von LordFantleroy, 7

Zumindest die baltischen Staaten haben sich bereits zu stabilen Demokratien entwickelt, andere sind schon auf einem guten Weg gewesen.

Systemtransformationen sind allerdings immer äußerst langwierige und schwierige Prozesse. In manchen Staaten fehlen nach jahrzehntelanger sowjetischer Bevormundung einfach die Erfahrungen mit demokratischen Verfahren und Institutionen. Oftmals haben auch Eliten von Geheimdiensten, Militär und Politik der alten Regime versucht, die Macht unter sich aufzuteilen und behindern eine solche Entwicklung zusätzlich.

Antwort
von Schinkentorte, 9

Das wird sich auch nicht ändern... es sei denn die gewissen Länder werden in die EU aufgenommen, die Ukraine möchte dies ja aber sie wird nicht angenommen wegen par gründen z.b Korruption oder konflikte mit Russland. Bei den Ländern Weißrussland und Russland sieht das anders aus, sie wollen nicht in die EU weil sie so als Emalige Sowjet staaten gelten wollten und diese Staaten hatten noch nie einen guten ruf, solange wie man dort von Polizisten abgezockt wird oder Straßen in einem sehr schlechten zustand sind war es das mit der Strucktur. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten