Frage von zaza1, 30

Demokratie in DE?

Warum ist die Meinungsfreiheit eine Grundvoraussetzung für Demokratie und daher Zensur und Gleichschaltung ein Problem für alle Demokraten?

Antwort
von Ludaktor, 20

Weil die Meinungsfreiheit Grundlage für Informationsfreiheit und Meinungsvielfalt ist. Diese beiden Aspekte sind Grundpfeiler des Mehrparteiensystems, weil so keine Partei oder auch keine Einzelperson aufgrund ihrer Meinung unterdrückt werden darf.
Gibt es Zensur, dann wird es schwer, verbreitete Informationen für wahr zu halten. Außerdem fehlt es dann an Organen im Staat, die sich mit der Regierung kritisch auseinandersetzen. Beides ist kennzeichnend und wegweisend für einen totalitären Staat, und seit Hitler finden wir das doof.

Antwort
von mik671, 16

Da in der Demokratie das Volk die Macht hat, muss es sich das dazu nötige Wissen holen. Da nicht jeder Bürger Politik-experte ist, muss er sich dieses über Medien holen. Dazu muss es neutrale Medien geben, die dem Bürger die Chance geben, seine eigene Meinung zu bilden und nach dieser dann zu wählen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten