Frage von Leniii15, 59

Dem Mainstream folgen oder seinen eigenen Style haben?

Ich persönlich, gehe gar nicht nach den neusten Trends... Ich kleide mich immer ausgefallen und "anders"! Mir gefällt das, anders zu sein als die anderen. Ich mag es, aus der Menge zu stechen und aufzufallen. Aber ich werde auch oft beleidigt deswegen, ist es schlimm nicht dem Mainstream zu folgen?

Antwort
von Attagus, 11

Was du über dich sagst sind aus meiner Sicht alles positive Dinge. Wenn du eigenständig sein möchtest, dann sei es auch. Dann kommen halt manchmal dumme Sprüche, aber das ist doch normal, oder nicht? Immerhin laufen 90% aller Leute wie Clone durch die Gegend und wenn dann einer der 10% vorbeikommt, glotzen sie natürlich erstmal blöd, weil es halt etwas anderes ist.

Antwort
von witchfynde, 15

Es macht ein Unterschied wenn man jetzt sagt: "Die Kleidung / Mucke usw. gefällt mir weil sie mir deshalb und deshalb gefällt bzw. ich das aus dem und dem Grund abgefahren usw. finde" oder wenn man sagt "Das trage ich oder höre ich um anders zu sein" oder "Ich möchte dazugehören also höre ich Die und Die Mucke und trage diese und jene Klamotten". Also ich sag dir die erste Einstellung finde ich persönlich am coolsten und solidesten. Das ist auch das was eine wahre Überzeugung ausmacht. Die letzte genannte Überzeugung ist der Klischee Jugend Mainstream bzw. Neo Konformismus. Das finde ich persönlich uncool und total schrecklich. Die zweite genannte Überzeugung liegt irgendwo dazwischen. Natürlich kann man Mainstream nicht klar definieren. Es gibt immer Grauzonen. Am coolsten ist immer noch das zu mögen, was man aus vollem Herzen liebt.

Antwort
von xxXJaSmInxx, 11

Das ist kein bisschen schlimm im Gegenteil ich beneide dich das du so viel Selbstvertrauen hast ich hätte das auch zu gerne denn ich liebe die 50er und den rockabilly style und den vintage style (ich bin 15 und gehe in die 8 klasse) nur ich traue mich nicht es zu tragen und meine eltern würde das auch nicht gefallen ; (

Jetzt zu dem Problem das dich alle anmachen deswegen höre nicht und ziehe dein ding durch du hast wenigstens Selbstvertrauen! Gebe einfach ein blödes kommentar zurück oder versuche es zu ignorieren...

- die anderen machen das meistens nur weil sie dem Mainstream folgen also das was gerade in ist alles andere ist für sie schlecht oder merkwürdig bis zu hässlich glaub mir ich wurde schon angemacht als ich gesagt habe das ich gerne 50er höre :/ das zieht einen total runter aber trozdem sollte man versuchen drüber zu stehen du lebst nur ein mal dieses leben deswegen nutze es aus wie du willst solange du noch kannst!

Im Rockabilly Bereich in dem ich bin scheisen viele einfach darauf was andere sagen damals waren es so zu sagen die Punks und Rebellen der 50er...

Ich sag es noch mal höre nicht hin und mach was dir gefällt!

- lg 💕

Antwort
von kami1a, 15

Hallo! Sehr gut. Mir ist völlig egal was andere Leute zu meiner Kleidung sagen. Müssen wir uns permanent den Ansagen der Modefürsten beugen? Da geht es doch nur um Geschäft. 

Frage Dein Gefühl und den Kleiderschrank und nicht Lagerfeld. Dieser sagt z.B. :

Wer eine Jogginghose trägt hat die Kontrolle über sich verloren.<

Und meint:

Ein potentieller Kunde hat sich seiner Kontrolle entzogen.

Ich wünsche Dir alles Gute, geh Deinen Weg.

Antwort
von LisanneVicious, 28

Was soll denn daran schlimm sein?
Ich trage auch was mir gefällt, auch wenn ich oft gewagte Outfits anhab, mir gefällts. 

Ich finde man sollte immer das tragen was einem selbst gefällt. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn man nicht dem Mainstream folgt. Allerdings gibt es auch Leute, die alles was irgendwie Mainstream ist schlecht machen müssen, das finde ich auch wieder unnötig. (Nicht auf dich bezogen) 
Ob nun Mainstream oder nicht spielt doch absolut keine Rolle, wenn einem der Look gefällt :)

Antwort
von pikachulovesbvb, 27

Das wichtigste ist, dass dir es gefällt. Mach einfach weiter so ;)

Antwort
von Porrenta, 16

Hallo Leniii,

Zu deiner Frage: nö, es ist überhaupt nicht schlimm, gegen den Strom zu schwimmen. Deine Kleidung soll ja ein Teil von dir selbst ausdrücken. Und wenn du dich so wohl fühlst und es dir persönlich gefällt, dann mach weiter so.

Viele kommen nicht damit klar, dass man anders sein kann, und es auch ausdrücken mag. Daher lass dich von abfälligen Bemerkungen nicht runterziehen.

Da ich deinen Style nicht kenne, solltest du das nun folgenden nicht auf dich persönlich beziehen:

Etwas anderes ist es aber, wenn man mit seiner Kleidung bewußt provoziert und sich auch extrem unangebracht kleidet (zum Bsp: sich echte tote Hühnerköpfe um den Hals hängen - echt eklig!).

Das ist dann kein Ausdruck der Persönlichkeit mehr, sondern ein sehr unangebrachtes Verhalten gegenüber den Mitmenschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community