Frage von schnugiputzzz68, 59

Dem Lehrer von der Toten Freundin erzählt ich denke nu noch daran Hilfe was machen?

Hi, ich bin ein 15Jäjriges Mädchen und gehe in die 9Klasse (Abschlussjahr). Ich habe immer Zeiten wo ich nicht mehr kann. Ich beginne mal über mich was zu erzählen. Ich wurde früher gemobbt und gehänselt. Als ich dann aber an eine neue Schule ging hat sich alles gebässert. Vor 3wochen hat sich ein Bekannter erhängt und vor 2wocben eine freundin. Ich kannte sie schon 1½ Jahre und habe manchmal was mit ihr gemacht. Sie wurde in der Schule gemobbt und deswegen begann sie sich zu Ritzen (sie ist auf einer anderen Schule wie ich). Sie hat sich aufgehängt weil sie nicht mehr konnte. Seid ich es erfahren habe geht es mir echt schlecht, ich muss immer daran denken warum sie es gemacht hat, ob man ihr helfen könnte... Ich habe in der Schule auch immer schlechte Laune und bin traurig deswegen und weil ich fast immer Stress zu Hause habe. Heute in der Schule hat ein Lehrer mich gefragt was mit mir los ist und ich meinte es ist egal und dann hat er gesagt ich kann euch darüber reden. Dann habe ich halt gesagt das sich innerhalb 3wochen 2 Menschen umbegracht haben die ich kannte. Und ab da ist er mit mir in eine Zimmer gelaufen und hat mit mir geredet was ist und dass er auch mal so etwas durchgemacht hat... Ich habe auch beim erzählen geheult und habe halt gesagt dass immer Gedanken hoch kommen und ich auch nicht mehr richtig schlafen kann... Er meinte ich soll es meiner mum erzählen aber ich möchte das nicht. Jetzt meine Frage soll ich weil ich auch nicht mehr kann mit ihm reden über meine Eltern noch und dass ich angefangen habe mich zu ritzen wegen dem ganzen (ich habe es unter Kontrolle, es ist nicht tief aber ich brauche es manchmal zum Stress abbauen). Ich fühlte mich gut als ich mit ihm geredet habe.
Danke schonmal

Antwort
von cw2911, 13

Huhu, 

tut mir wirklich leid was bei dir im Moment alles los ist.. Sowas ist wirklich schwierig. 

Ich denke, dass es für dich am besten wäre wenn du weiterhin mit deinem Lehrer darüber redest und dich vielleicht (irgend wann) mal mit ihm und deiner Mama/deinem Papa zusammen setzt. 

So kann das nicht weiter gehen. 

Und wenn du dich deshalb ritzt läuft das wirklich ganz stark aus dem Ruder, selbst wenn du es "unter Kontrolle" hast (was gar nicht sein kann, da wenn man sich ritzt man gar nichts mehr unter Kontrolle hat. Ich spreche aus erfahrung) 

Vielleicht kannst du auch mit einer anderen Freundin oder Person Deiner Vertrauens reden, jedoch bringt es wirklich niemandem etwas, wenn du alles was passiert ist und dich beschäftigt in dich hinein frisst. Ich denke, dass dich zu 100% jeder verstehen wird das du wegen sowas im Moment sehr am Boden bist. 

Ich hoffe wirklich, dass du anfängst über deine Probleme zu reden, bevor das ritzen etc noch schlimmer wird. Am Ende bereust du das alles nur. 

Irgend wer wird dich immer verstehen, das kannst du mir glauben :) es ist wirklich unheimlich schwer, sich jemandem so zu "offenbaren" und ihm die tiefsten Gefühle zu erzählen, aber in deinem Alter und in deiner Situation ist es wirklich normal dass man das nicht alles selbst verarbeiten kann.

Ich wünsche dir ganz viel Glück und hoffe, dass es dir bald wieder besser geht! 

Liebe Grüße :)

Antwort
von Teddy0603, 15

Mein Beileit erstmal für die Verluste... und wenn es dir geholfwn hat, sprech auf jeden Fall weiter mit ihm darüber! Lehrer haben teilweise auch Kurse belegt um mit sowas gut umzugehen und ich denke er kann dir wirklich helfen! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten