Frage von Cleary, 36

Dekubitus Grad III?

Grad III: Zerstörung aller Hautschichten. Subkutanes Fettgewebe kann sichtbar sein, jedoch keine Knochen, Muskeln oder Sehnen. Es können Beläge, Tunnel oder Unterminierungen vorliegen.

Was bedeutet es kann ein Tunnel vorliegen? Heißt das dass man durch alle Hautschichten durchschauen kann?

Antwort
von precursor, 13

Das habe ich gefunden -->

http://www.advancedtissue.com/tunneling-wound/

Zitat -->

|Many tunneling wounds snake through the layers of tissue, creating
horizontal S-shaped curved that make it difficult to aptly fill with
appropriate medication.
|

Übersetzung -->

|Viele Tunnelwunden ziehen sich durch die Gewebsschichten, und formen dabei eine horizontal verlaufende S-förmige Kurve, die es schwer macht sie passend mit angemessenem Wundfüller aufzufüllen.|

Man kann also nicht zwangsläufig durch alle Gewebsschichten schauen, aber es besteht die Möglichkeit, dass ein Wundkanal von oben bis in die Tiefe verläuft, der wie ein S geformt ist.

Solch ein Wundkanal muss nicht existieren, es kann auch das Gewebe schon so großflächig weg sein, dass man tatsächlich bis auf den Knochen schauen kann, weil alles Gewebe schon weg ist, bei höheren Dekubitusgraden !

Antwort
von Griesuh, 2

Tunnel bedeutet: dass vom Dekutitus aus eine nicht sichtbare Verbindung zu einer anderen Druckstelle oder einem benachtbarten Dekubitus besteht.

Auf der Haut siehst du nur die beiden dekubiti, nicht jedoch die verbindung unter der Haut.

In diesen Kanälen kann sich Sekret und Eiter ansammeln. Das kann zu einer höchst infektiösen Angelegenheit werden.

Solche Tunnel sind grundsätzlich mit Wundspüllösungen zu reinigen.

Antwort
von Parnassus, 17

Bis zur Muskelfaszie

Kommentar von Parnassus ,

Ab grad4 bis zum  Knochen, sorry ist eine Weile her ( hatte erst was anderes geschrieben)

Antwort
von Herb3472, 14

https://www.google.at/search?hl=de&site=imghp&tbm=isch&source=hp&...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community