Frage von Herbt, 32

Déjà-vu: Eure Erfahrungen?

Guten Tag,

Déjà-vu's sind ja eigentlich eher Gefühle, wobei man denkt dass eben geschehene schonmal erlebt zu haben. Was ich echt widerlich, aber auch interessant zugleich finde ist aber, dass jetzt die letzten zwei die ich hatte mir auch ein Gefühl vermittelten, dass was im Déjà-vu fehlte. Und ich konnte mich auch erinnern was fehlte.

Einmal war es als ich im Bus eingestiegen bin, ein Déjà-vu hatte und mir dachte, hier fehlt aber die Frau und der Junge mit den schwarz-weiß-gestreiften Pullover. Und 'ne Sekunde später waren die dann auch da, die dann an mir vorbeigelaufen sind obwohl ich nicht in Erinnerung habe die schonmal gesehen zu haben.

Ich find dieses Gefühl einerseits widerlich und andererseits interessant, aber so wie ich es erlebt habe/erlebe, ist es ja nicht genau ein Déjà-vu oder?

Antwort
von Andrastor, 16

Ein Deja vu ist ein Fehler der dem Gehirn passiert.

Dabei wird eine Erinnerung die eigentlich ins Kurzzeitgedächtnis gehört, sofort ins Langzeitgedächtnis gespeichert, was zur Folge hat, das man den Eindruck gewinnt, die soeben erlebte Szene bereits einmal erlebt zu haben und im extremeren Fall, bereits geträumt oder sogar prophezeiht zu haben.

Dabei ist die Erinnerung, metaphorisch gesprochen, einfach nur in der falschen Schublade gelandet.

Was du da beschrieben hast, war nicht wirklich ein Deja vu. Die beiden Personen dürftest du (und wenn auch nur flüchtig) bereits gesehen haben, bevor du in den Bus eingestiegen bist.

Kommentar von Herbt ,

Wäre die naheliegendste Erklärung.

Antwort
von Romy30, 12

Vielleicht hast du ja besondere Fähigkeiten und du weißt es nur noch nicht. Hellsichtigkeit oder so ;)

Kommentar von Herbt ,

Das wäre interessant und bestimmt genial, aber das bezweifle ich. :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten