"Deine Frau ist frigide" sagt mein Kumpel zu seinem Chef, der daraufhin "ich werde dir deinen Mund stopfen", kann man einen anderen einen Maulkorb verpassen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Klage auf Unterlassung. Wahlweise "Kündigung" ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
21.02.2016, 18:53

Ist vielleicht doch etwas streng?

0

Sorry, aber was erwartest du auf eine derart dämliche Bemerkung über die Frau des Chefs? Höflichkeit von Seiten des Chefs zu erwarten, das ist ziemlich blauäugig. Seine Maulstopfbemerkung war durchaus passend und rechtlich nicht zu beanstanden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich so in Deinen Beiträgen lese, was Dein Kumpel alles gesagt oder gemacht hat, kann ich nur den Kopf schütteln, dass Du solche dämliche Sachen in einem "Guter Rat"-Forum mitteilst. Hast Du zuviel Langeweile? Wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
21.02.2016, 19:51

Du hast deine Zeit ja selber verloren, dafür kann ich ja nicht wenn du die Frage nicht verträgst und trotzdem antwortest. Ich sehe aber von einer Klage ab. Ich habe mir vorgenommen jede Antwort auszuhalten. Wenn du zuviel mit den Kopf schüttelst kann er abfallen -- Vorsicht, ist gut gemeint. Ich nehme es locker wenn andere wegen mir ein Problem bekommen.

1

Letztendlich nicht, aber wegen Beleidigung kündigen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Centario
21.02.2016, 19:56

Du meinst eine Klage bringt nichts, es müßte ja bewiesen werden das sie es nicht ist. Die Logik hat was für sich.

0

ein merkwürdiger Dialog

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuraErstie
21.02.2016, 18:46

so wie: warum liegt hier Stroh? ^^

2