Frage von miaaim890, 29

Dehnungsstreifenkrise, jA?

Also hallo erstmal, bin immernoch 16, dünn und so und habe Dehnungsstreifen. Praktisch von der Hüfte bis zu den Oberschenkeln und was weiss ich wo noch. Und hab keinen Plan was ich jetzt machen soll. Kommt das einfach nur vom Wachsen, von paar Workouts weil meine Haut nicht mal minimal Muskeln aushält, weil ich zu wenig getrunken hab, weil ich früher nur Spezi getrunken hab, Squats, von bisschen Ballett?! Das ist doch mega s**eisse, die gehen nie wieder weg und das bleibt jetzt einfach so bis ich alt bin?! Wie soll man sich denn mit sowas wohl fühln. (Und ja ich weiss dass es schlimmeres gibt, das ändert trotzdem nichts.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Haut, 3

Hallo! Es beschäftigt Dich aber Dehnungsstreifen sind völlig normal. Jeder wird mal erwischt. Dehnungsrisse / Dehnungsstreifen entstehen meistens durch zu schnelle körperliche Veränderungen wie durch Sport, Gewicht oder Wachstum, auch ich bin dabei.

Die Haut macht schnelle Veränderungen von Körperteilen / Muskeln nicht mit, es entstehen Risse im Gewebe. Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen. 

Ich wünsche Dir alles Gute und schon mal ein schönes Wochenende..

Antwort
von Apfel2016, 18

die bleiben und das ganze kommt durch ein schwaches Bindegewebe (erblich bedingt)...entweder hast du zu schnelle zugenommen bzw bist zu schnell gewachsen oder hast zu schnell viele Muskeln aufgebaut, aber das ist eher unwahrscheinlich. Sie werden aber mit der Zeit heller und dann sieht man sie kaum....Das es schlimmeres gibt weist du ja schon

Antwort
von sssaaammm, 9

ich hatte dass auch in der pubertät,weil ich ziemlich schnell zugenommen habe im bereich um den hüften und po. ich bin mir aber nicht sicher, ob das richtige dehnungsstreifen waren, da sie nach ein paar tagen wieder verschwunden sind. Warte einfach ab und entspann dich, davon wirst du jetzt sicherlich nicht sterben!!

Antwort
von loema, 4

Jetzt weißt du, warum alle Werbefotos mit Photoshop nachbearbeitet werden.

Alle Frauen beginnen sich in der Pupertät zu verändern.
Der Kinderkörper wird zum Frauenkörper und "Makellosigkeit" existiert bei niemanden mehr.
Dehnungstreifen sind nur anfangs deutschlich sichtbar, wenn sie noch rot oder blau unterlegt sind. Mit den Jahren nähern sie sich der Hautfarbe an und verblassen. Aber sie bleiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten