Frage von Luu2907,

Dehnungssichel 3mm (Ohrloch dehnen)?!

Hi ich hab mir vor 2 Wochen eine Dehnungssichel 2mm eingedreht. Da ich diese jetzt locker auch an den dicken stellen drehen konnte, hab ich mich jetzt an 3 mm heran gewagt. Um mein ohr auf die strapazen vorzubereiten nahm ich die 2mm Spirale ab und ging zügig duschen, desinfizierte Ohr und neue dehnungsspirale und fettete mein Ohr mit einer zinksalbe ein. Beim einsetzen wurde es schwierig. Es kam mir vor, als hätte ich noch eine Abzweigung im ohrloch. Also wie eine Sackgasse und ein richtiger weg. Die Spirale ging mit der dünnen Seite durch, doch nicht weiter. Jetzt hab ich sie auf "halbmast" hängen und weis nicht ob ich sie nochmal rausnehmen muss um das Ohr zu fetten und ob ich alles richtig gemacht hab. Habt ihr Erfahrung, Tipps? Das einzige was ich nicht machen kann ist zu einemm piercer zu gehen. LG Luu PS: entschuldigt meine Schreibweise, hab das alles übern iPod getippt. -.-

Antwort von Juleeeeblaa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

also ich hab auch bei 2mm angfangen, dann mit 3mm und bin mittlerweile bei 5mm.

ich versteh jetzt nicht ganz dein problem, also ich hatte es bei 2mm so, dass es sehr gezwickt hat. dann hab ich gekühlt und einfach reingedrückt. und bei 3mm gabs kein problem mehr. jetzt auch nicht.

aber versuchs mal mit kühlen & reindrücken. es schmerzt zwar sehr, aber man hats dann drinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten