Frage von rosepetals, 23

Dehnt sich der Muskel, spiele ich Klavier mit gespreizter Hand?

Ich bringe mir oft selbst Songs bei, per Synthesia auf YT oder mit Noten, habe aber, weil meine Klavier-/ Keyboardlehrerin es auch so bei mir macht, die Stellen abgeändert, bei denen z.B. c und c' gespielt wird, bei einem Popsong-Refrain zum Beispiel. Bei einem Song, bei dem ich gerade persönlich arbeite, ist nun wieder so eine Stelle (1:27 beim Video). Ich bin 16 (spiele seit ich 11 bin) und meine Hände sind zu klein, dementsprechend bekomme ich schnell Krämpfe, wenn ich die Finger spreize und zum Notentreffen anspanne.

Meine Frage ist nun, ob die Krämpfe weggehen können, trainiere und dehne ich meine Muskeln, oder ob ich besser warten soll, bis meine Hände wachsen bzw. die Klaviertastatur durch eine Musikrevolution verkleinert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=nvKwLMJJfZQ&index=17&list=PL_0sUee1nBSyF...

Antwort
von synthesiamusik, 23

Ich hatte das Problem früher als Kind auch, aber irgendwann nach längerer Zeit üben, wurden Muskeln, Sehnen und Gelenke flexibler und ich schaffte es, eine Oktave zu greifen. Wichtig ist Geduld, viel Training und nicht erwarten, dass man so einen Griff perfekt hinbekommt beim spielen, das gelingt irgendwann automatisch und wird besser. Und wenn die Hände noch in der Wachstumsphase sind dann sowieso.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community