Frage von sweetxblack, 40

Dehnen vor oder nach dem Krafttraining sinnvoll?

Ich mache es immer so dass ich mich erst aufwärme, dann mich ausgiebig dehne und dann Krafttraining mache.

Ist das richtig so oder sollte man sich lieber nach dem Krafttraining dehnen?

Danke für jede Antwort :-)

Antwort
von Amokhunter, 5

Kommt drauf an. Studien haben belegt das leichtes Dehnen (<60s/Muskel) positiv ist hinsichtlich ROM und Verletzungsrisiko.

Geht es in so ein richtig heftiges Dehnen über Minuten mit mehrfachem Nachziehen, dann hat das Flugbroetchen recht und der Muskeltonus geht den Bach runter, was sich negativ aufs Kraftpotential auswirkt.

Also, Dehnen gerne vor dem Kerntraining, aber nicht zu lange.

Antwort
von beaven, 17

Kommt drauf an wenn du dehnbahrer werden willst solltest du es danach machen da sich die muskeln während des trainings zusammenziehen glaube ich

Antwort
von xLyriczZ2, 30

Natürlich davor. 

Es ist wichtig das die Muskeln und Gelenke warm gemacht werden um das Verletzungsrisiko zu verringern.

Hilfreich sind auch Rotationsübungen mit kleinen Gewichten um die Gelenke z.B. Schulter usw. zu schmieren, da ansonsten die Gefahr einer Zerrung sehr groß ist. 

Antwort
von Araklaus, 9

Und ob das gut ist ! Vor dem Training beugt es Muskelfaserrissen vor und macht die Muskulatur  geschmeidiger. Nach dem Training ist es gut gegen Verspannungen und Muskelkater. 2x dehnen ist super !

Antwort
von Meridian37, 11

Ich meine gehört zu haben, dass man sich zwar vor dem Training aufwärmen, aber nicht dehnen soll, da dadurch Stabilität in den Muskeln verloren geht, welche aber gebraucht wird. Nach dem Training dann abwärmen und dehnen.


Antwort
von Flugbroetchen, 5

Also ich bin ganz ehrlich...es gibt super viele artikel und videos dazu und in sogut wie jedem wird gesagt, dass es keinen sinn ergibt sich vor dem training zu dehnen. Dehnen wärmt nicht auf sondern entspannt die muskulatur und das willst du sichernicht vor einer harten übung. Nach dem training macht genauso wenig sinn, da sich so die muskelfaserrisse nur vergrößern und so die regeneration sich verlängert. Wenn man genug mobilität für die jeweilige übung hat dann mussan aich garnicht dehnen. Sonst an trainingsfreien tagen.

Antwort
von slos8, 21

Ist schon richtig so, danach wäre es ja realtiv sinnfrei. Man will ja durch das dehnen Verletzungen vermeiden, welche bei schweren Übungen auftreten können. Wenn du nun erst deine schweren Übungen machst und dich danach dehnen würdest, bringt das ja nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community