Frage von gahdstu, 34

Defiphase gemacht von82-73k dann Masse nach 3 Wochen ich hatte ein standart trainingsplan aufgehört weil ich mich nicht geändert habe was wurdet ihr mir empf?

Ich hab ungefähr 1/2 Monate eine defiphase gemacht von83-73 und war auch erfolgreich und danach 3 Wochen die Massephase und hab aufgehört weil ich mich kaum geändert hab zwar mehr Gewicht getragen mehr aber auch nicht 1 Kumpel der null auf die Ernährung achtet hatte in kurze zeit schon Fortschritte gemacht kann mir jemand helfen

Antwort
von Tritopia, 10

Wieso hast du eine defiphase gemacht und wie konntest du so viel abnehmen, in so kurzer Zeit? Das hast du unmöglich gesund gemacht. Außerdem geht es in der defiphase darum sein Körperfettanteil zu reduzieren und nicht auch noch Muskeln abzubauen, was bei dir bestimmt der Fall war. Und jetzt machst du wieder ne massephase, aber du hast kaum Erfolge, Gegensatz zu deinem Kumpel?
Das kann wirklich an deinen Trainingsplan/ Ernährungsplan liegen. Ein Kumpel von mir trainiert schon doppelt so lange, wie ich und ich habe die besseren Erfolge erzielt. Durch viel Stress kam ich zwar auch in die defiphase, was auch gut sichtbar war, aber nun bin ich wieder in der massephase. Also...ich war nicht nur definierter, sondern hatte auch fast die selbe Kraft, wie er. Seine Ernährung und sein Trainingsplan waren am Anfang auch nicht so gut und seit dem er mit mir trainiert, nach meinem Plan, heult er fast nur noch im Gym xD.
Also...das ist nicht besonders ungewöhnlich, das ein anderer bessere Erfolge macht.
Wie trainierst du eigentlich und wie sieht es mit deiner Ernährung aus?
Ich habe bei einer Frage von dir gelesen, dass du manchmal nur 1-2 Mahlzeiten am Tag hast. Was soll der Mist???
Und was und wie viel isst du überhaupt?
Zeig mal deinen Ernährungsplan und dein Trainingsplan.
Außerdem...wie lange trainierst du überhaupt?

Kommentar von gahdstu ,

Ich kann dir zwar nd alles schicken weil ich im Urlaub bin aber antworten also ich war davor ein Typ der sich schlecht ernährt und wenig isst aber schnell und nach vielen Mahlzeiten Bauchschmerzen wo ich defi angefangen hab ich angefangen gesundzu eessen Thunfisch mozerella usw. War alles Standard mein trainingsplan sah so aus montag:bizep trizeps und brust Mittwoch: Nacken rücken Freitag: beine und bauc

Kommentar von Tritopia ,

Diggi, was is das denn für'n Dreck??
Kommen wir erstmal zu deinem Trainingsplan.
Der ist einfach nur Mist!! Wenn du wirklich nur 2-3 Monate lang trainierst, solltest du anders trainieren. Splitten ist am Anfang nicht so gut und vor allem so einen beschis***** Split sollte man nicht nutzen.

Dir bringt aber der beste Trainingsplan nichts, wenn du nichts dafür tust und vor allem wenn du nicht auf die Ernährung achtest und die Erholung.

Du meinst, es sei gesund, aber wenn du "zu" wenig isst, ist es nicht mehr gesund.
Thunfisch und Mozzarella? Hört sich für mich nach low carb an. Hast du auf Kohlenhydrate verzichtet und nur Proteine und fett gegessen? Das kann man machen, wenn man seinen Körperfettanteil reduzieren möchte. Du solltest aber schon auch was anderes essen, wenn du in der massephase bist.
Ich esse ja fast alle zwei Stunden und meist sind es auch recht große Mahlzeiten. Mindestens halt zwei belegte Brötchen, ansonsten halt was richtiges. Nudeln/ Reis, mit Geflügel oder was auch immer. Hauptsache viele Kohlenhydrate und Proteine.
Okay...nehmen wir mal an, du hast die perfekte Ernährung. Wie läuft es mit dem Training und der Erholung ab? Hast du mindestens acht Stunden Schlaf? Isst du eine bis zwei Stunden vor dem Training eine große Mahlzeit? Und nach dem Training sofort ein proteinshake und nochmals viel essen? Trainierst du 60-90 Minuten? Wie sieht es mit der Ausführung der Übungen aus? Viel Gewicht, oder wenig? Man sollte eine gute Ausführung (ohne Schwung und so ein Mist) mache und das bei einem Gewicht, was man 8-12 mal schafft. Schafft man mehr, erhöht man das Gewicht. Schafft man weniger, geht man etwas runter. Drei bis vier Sätze pro Übung sind gut. Und die Pausen, zwischen den Sätzen, sollten nur 40-60 Sekunden dauern. Das aufwärmen sollte schon so 10 Minuten mindestens gehen. Außerdem sollte man immer ein aufwärm Satz machen, mit halbem Gewixht, des eigentlich Niveau, damit man sich bereit für die Übung machen kann. Und man braucht Geduld. Es dauert seine Zeit, bis man gut was sehen kann.
Also...trainierst du auch wirklich richtig??
Nenne mir am besten noch all deine Übungen und wie viele Wiederholungen /Sätze du machst, dann kann ich das besser beurteilen.

Antwort
von Jamaicaaa, 12

naja scheinbar liegt es an deinem Ernährungs/Trainingsplan

ODER

dein Kumpel macht das nicht so sauber wie du vermutest und spritzt sich.

Es ist unmöglich ohne gute Ernährung, in kurzer Zeit, große Erfolge zu erzielen. 
Warum trainierst du wenn ich mal fragen darf? :)
Will demnächst auch wieder Anfangen und mich würde deine Motivation interessieren.

Kommentar von gahdstu ,

Wieso ich trainiere es macht mir Spaß und ich kann gut stress abbauen und wer will dabei auch nicht gut aussehen mich stört mein Körper das ich so dünne arme hab

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten