Frage von Tyche7, 68

Definition von Datenschutz?

Hallo liebe Leute,
ich halte in nicht allzu ferner Zeit eine Präsentation zum Thema Datenschutz in Informatik. Also Datenschutz im Internet mit Schwerpunkt: Langzeitarchivierung. Ich bin bis auf den Titel noch nicht weiter gekommen, weil ich keine Ahnung habe wo ich anfangen soll. Selbst in Wikipedia steht, dass es keine richtige, eindeutige Definition von Datenschutz gibt. Da gibt es dann noch Datensicherheit und das ganze Zeug. Wo ist der Unterschied? Bin für jede Antwort dankbar

lg Tyche

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer & PC, 40

Vielleicht versuchst du das ganze einfach darzustellen oder anhand von Beispielen zu erklären.

Das Wort Datenschutz hat nun wirklich jeder, der die Grundschule gemeistert hat, schon mindestens 1 mal in seinem Leben gehört und weiß auch, was Datenschutz in etwa ist.

Eine genaue Definition zu schreiben, ist nie einfach. Definiere mal Computer. Obwohl ich mich nicht gerade wenig in dem Thema auskenne, wüsste ich nicht einmal im Ansatz, wie man das Wort Computer definieren soll.

Das ist bei Datenschutz noch viel schwieriger, weil das ja noch viel mehr heißen kann und es quasi noch mehr Situationen gibt.

Sofern es nicht gerade eine Aufgabe für das Referat war, eine genaue Definition zu schreiben, würde ich das einfach weg lassen.

Was Datenschutz ist, weiß jeder. Im Referat selbst wird das ja auch noch viel klarer.

Was Datensicherheit ist, müsste ich allerdings auch Google fragen.

Kommentar von Tyche7 ,

Ja da hast du wohl recht.. Ich denke ich werde das Thema einfach mal von den verschiedenen Blickwinkeln aus betrachten und kurz erläutern..? Hehe, das wird was.. 😅

Kommentar von TechnikSpezi ,

Sehr gut ;)

Handel das Thema einfach ganz normal nach und nach ab.

Am Ende wird sich wohl niemand beschweren, dass du nicht das Wort definiert hast.

Das habe ich auch noch nie gemacht. Außer, als ich mal den Bundestag und all seine Glieder etc. präsentieren und erklären durfte.

Da fing es schon an, dass der Bundestag kein Tag, sondern ein Gebäude bzw. Parlament ist ;D

Kommentar von Esra025 ,

Jeder weiß was Datenschutz bedeutet, dennoch gibt es heutzutage so etwas leider nicht mehr, auch wenn man angeblich "ein Grundrecht" auf Datenschutz hätte.

Kommentar von TechnikSpezi ,

Es gibt schon noch einen Datenschutz, allerdings ist dieser quasi so gering, dass das Wort in den Jahren eine ganz andere Bedeutung bekommen hat. ;)

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 35

Wenn du auf dieser  Seite noch nicht gewesen bist, dann schau und lies mal hier, vielleicht hilft sie dir ja wenigstens ein bisschen weiter:

wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/datenschutz.html

und ggf.guck auch mal  hier, es ist nicht unbedingt eine Defintion von Datenschutz, aber  doch ganz interessant:

https://www.piratenpartei.de/politik/selbstbestimmtes-leben/privatsphaere-und-da...

Antwort
von segler1968, 17

Datenschutz ist der Schutz von Personen. Den Schutz von Daten nennt man Datensicherheit. Langzeitarchivierung ist primär eine Frage von Datensicherheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community