Definition von bisexuell?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das sagt,ohne spezifischen Bezug,der Duden über die Vorsilbe "bi".

"BEDEUTUNGSÜBERSICHT
drückt in Bildungen mit Adjektiven oder Substantiven eine Doppelheit, eine Zweiheit aus
Beispiele
bikonkav
Bilabial
HERKUNFT
lateinisch bi-, zu: bis = zweimal"
(Quelle:Duden online)

Im konkreten auf die Sexualität bezogen, heißt das also nichts anderes als das jemand sich sexuell zu beiden Geschlechtern hingezogen fühlt. Was aber nicht gleich bedeutet das der Betreffende nicht eine ganz normale, heterosexuelle Beziehung führen kann, sich aber beim Ausleben sexueller Bedürfnisse auch vom eigenen Geschlecht angezogen fühlt. Was jedoch meistens wirklich nur auf sexueller Basis beruht.Und eine Beziehung besteht nun mal aus weit mehr. Je nach Gewichtung der Veranlagung, ist dies selbstverständlich auch in der Konstellation lesbisch/ schwule Beziehung- Sex mit anders geschlechtlichen Partnern möglich. Dies bedeutet aber nicht gleich das derjenige durch die Welt läuft, und alles bespringen will was ihm begegnet. So das du z.B. Mit deiner Freundin in einem Bett schlafen kannst, ohne das sie sexuelle Absichten dir gegenüber hat. Eben weil du ihre Freundin bist. Ich denke mal das du auch schon mit guten(männlichen) Freunden zusammen in einem Bett, Zelt, oder Zimmer geschlafen hast, ohne das einer von beiden ständig daran gedacht hat über den anderen herzufallen. Diese Differenzierung ist bei bisexuellen Menschen nicht anders als bei Heteros. Wenn du aber diesbezüglich extreme Zweifel hast, dann sprich sie einfach in einer ruhigen Minute mal drauf an ob sie sich sexuell von dir angezogen fühlt, oder ob es für sie ist als ob ihre Schwester neben ihr liegt. Ich denke ein Großteil der homo- oder bisexuellen Menschen findet es ,gerade im Freundeskreis,besser offen über seine Befindlichkeiten zu sprechen, als ständig um den heißen Brei herum zu eiern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat nur das Bedürfnis mit beiden Geschlechtern erotischen Kontakt zu haben und im Moment ist es eben ein Mann. Wenn sie neben ihr gelegen haben und es ist nichts passiert, sieht sie sie eben wirklich nur als Freundin und nicht als Sexpartner. Irgendwann wird sie sich mal festlegen, spätesten dann wenn sie mal ein Kind und Familie haben will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht viel anders als hetero oder homosexuell zu sein. Sie findet nicht jeden Typen/jedes Mädchen attraktiv, genausowenig wie du jeden Typen den du kennst heiß findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe sun20, bisexuell bedeutet, dass deine Freundin sowohl auf männliche Personen als auch auf weibliche Personen steht (bzw sich verlieben kann). Das bedeutet nicht, dass sie auf jede x-beliebige Person steht. Du kannst sie ja mal fragen, ob sie dir erklärt was sie fühlt :) Lg, Dolphin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, es ist doch genau so wie wenn du als Frau neben einem Mann schlafen würdest der auf Frauen steht. Wenn sie einen freund hat musst du dir glaube ich keine weiteren unnötigen sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil sie bisexuell ist, heißt das nicht gleich, dass sie das angeturnt haben muss, dass du mit ihr zsm in ihr in einem Bett lagst. Für sie bist du ja nur eine Freundin. Du empfindest ja auch nicht gleich für jeden Typen irgendwelche sexuellen Gefühle. Für sie war es wahrscheinlich so, wie für dich. Sie lag nur mit einer guten Freundin im Bett.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung