Frage von felicitas23, 82

Wie bekomme ich definierte Muskeln/Sixpack (Frau)?

Guten Morgen liebe Community,

Ich bin 1,79m groß und habe auch gute 69 KG. Um 1-2 % KFA los zu werden müsste ich noch um die 2-4 KG los werden. Ich denke mal dass das Kaloriendefizit nicht all zu groß sein müsste in dem Zeitraum, wäre ein Defizit von 200-600 Kalorien am Tag ( mit Sport) in Ordnung?

Makros: 50-60% Khs, 30-40% Eiweiß und 10% Fett

Jedoch stelle ich mir die Frage wie müssen die Makros aussehen das die Muskeln erhalten werden so gut es geht, aber das Fett trotzdem verschwindet? Die einen sagen Low carb, die anderen Low Fat, was ist am Effektivsten und nicht zu radikal für den Stoffwechsel? Ich hab zum Glück einen relativ guten Muskelaufbau und eine gute Regeneration.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Bauchmuskeln, Diät, Sixpack, ..., 31

Hallo!



Jedoch stelle ich mir die Frage wie müssen die Makros aussehen das die Muskeln erhalten werden so gut es geht, aber das Fett trotzdem verschwindet?

Es geht halt immer zuerst an die Muskeln. Im Gegensatz zu vielen anderen Experten widerstrebt es mir das über die Küche zu regeln - ist halt meine Philosophie und wird auch durch mir bekannte Erfolge bestätigt.

. Ein Sixpack kann nicht allein durch ein Muskeltraining erreicht werden. Dies liegt daran, dass die Muskulatur kaum oder gar nicht auf die Fettspeicher in der Körpermitte zurückgreift. Sit-ups und andere Bauchmuskelübungen bauen zwar die entsprechenden Muskeln auf, aber kein Fett ab. Dafür  sollte man einen Sport mit möglichst guter Fettverbrennung ins Programm aufnehmen. Bestens geeignet sind da Geräte wie Crosstrainer, Laufband, Stepper, ideal ist das Joggen. Jeweils 20 - 30 und langsam  und langsam. Aerober Bereich. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.






















Antwort
von Nicops4, 20

Also ich lese ganz deutlich heraus, dass du in dieser Sache ziemlich belesen bist.

Mit deiner Bildung zu diesem Thema solltest du anfangen selbst zu experimentieren! Jeder Mensch ist unterschiedlich und reagiert anders auf khs/fett/Protein.

Es ist einfach, jemand unerfahrenes weiter zu bringen, aber wenn es um die letzten 1-2% körperfett geht, muss man sich selbst kennen und wissen, wie der eigene Körper reagiert.
Du solltest dir zutrauen, nicht zu fragen (es gibt, wie du selbst schon sagtest, so viele Meinungen), sondern zu machen und die Resultate abwarten.
Bist doch fit auf dem Gebiet.

Antwort
von KleinerEngel18, 34

Also ich hatte eine LowCarb Diät durchgezogen. Sehr gute Erfolge gesehen gehabt, keinen Jojo Effekt und ich war regelmäßig beim Arzt und habe mich durchchecken lassen. Hat also super funktioniert und kann ich nur empfehlen.

Kommentar von felicitas23 ,

Alles klar danke dir :D, dann schau ich mal bei meinem Arzt vorbei die bieten zur Zeit so Sportchecks an habe ich gerade gesehen.

Antwort
von RoentgenXRay, 33

mit einem Defizit von 600 Kalorien (nicht mal 1kcal) erreichst du gar nichts.

Kommentar von felicitas23 ,

Wie viel müsste ich dann einsparen? Denn ich dachte 1/3 des Grundbedarfs einzusparen ist genug :)?

Kommentar von RoentgenXRay ,

Der Grundbedarg liegt etwa bei 1800000 Kalorien (1800kcal) bei einer Frau. Du solltest etwa 300000 Kalorien einsparen. Wenn du aber diese 300 Kilokalorien einsparst ohne einen Eiweißüberschuss und Ganzkörpersport nimmst du nur Muskeln statt Fett ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community