Frage von Ralsch, 28

Defektes/fehlendes Telefon-Kabel im Hochhaus zwischen Hauptverteiler und Wohnung - wer ist verantwortlich (und muss zahlen)?

Hallo, das Thema ist wie folgt: Eine Eigentumswohnung in einem Hochhaus wurde vom Vorbesitzer abgekauft. Wochen später stellt der Telekom-Techniker, der den DSL/Telefon Anschluß aktivieren will, fest dass überhaupt kein Kabel vom Verteiler zur Wohnung führt. Das ist wohl mal "irgendwann durch irgendwen" zerstört/entfernt worden. Der Vorbesitzer hat auf Nachfrage ausschließlich mobil telefoniert. Gibt es generelle Festlegungen wem dieses Stück gehört und das bereitstellen muss? Verantwortung der Telekom hört am Hauptverteiler im Keller auf. Sobald das Signal dort anliegt ist Ende. Telekomanschluss für die Wohnung und die Verkabelung innerhalb der Wohnung obliegt dem Besitzer. Gehört das Stück dazwischen dann zum Gesamtgebäude/der Eigentümergemeinschaft? Muss diese die Reparatur zahlen? Oder hängt das komplett an der Wohnung? Mglw. kennt ja jemand einen Präzedenzfall, oder hat zumindest einen Tipp wo man fragen / nachlesen kann. Danke.

Antwort
von schleudermaxe, 16

Das gehört natürlich in die Hände der WEG, wohin denn auch sonst?

Wie Strom, Fernsehanschluß, Wasser und Abwasser. Wäre ja noch schöner, wenn jeder Eigentümer am gemeinschaftlichen Eigentum rumfummel würde und bauten vornimmt, also so eine Leiting an der Außenwand oder durch das Treppenhaus hochzieht in seine Bude.

Antwort
von Telekomhilft, Business Partner, 10

Hallo Ralsch,

diesen Fall finde ich etwas speziell. Um sicherzugehen, dass ich dir richtig antworte, werde ich nun zunächst unser Fachteam zum Thema befragen und mich in den nächsten Tagen hier zurückmelden. Okay?

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Kommentar von Telekomhilft ,

Hallo Ralsch,

die Fachabtelung hat mir die Rückmeldung gegeben, dass man die Frage nicht allgemeingültig beantworten kann. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Wenn du möchtest, lasse ich deinen Fall noch mal genau und individuell prüfen. 

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Antwort
von Menuett, 13

Die Einzelleitung zur Wohnung wird vom Wohnungseigentümer gezahlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten