Defekt durch HDMI an Geräten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Offensichtlich ist es hier zu einer elektrostatischen Entladung zwischen dem TV und dem Laptop bzw. Tablett gekommen.

Die Anschlüsse, zu denen auch der HDMI-Anschluss gehört, sind in der Regel nicht gegen eingehende Spannungsspitzen abgesichert. Wenn Du sagst dass Tablet und Notebook "tot" sind, scheint das zumindest auf diese beiden Geräte zuzutreffen.

Das hat jetzt aber nicht mit den Sicherungen oder dem Kabelanschluss zu tun. Und auch die Benutzung des TV ist nicht grundsätzlich gefährlich.

Der Fehler war dass Du versucht hast zwei "laufende" Geräte miteinander zu verbinden. Grundsätzlich sollte man die Verbindung zwischen Geräten nur herstellen wenn beide Geräte ausgeschaltet sind um genau solche Entladungen / Spitzen zu vermeiden.

In Deinem Fall eine teure Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YmcE93
25.01.2016, 10:29

Allerdings sollte ich dazu sagen, dass ich sowohl Notebook, als auch tablet mindestens 200 mal angeschlossen habe, genau wie gestern bzw heute auch.. Bisher ist nichts passiert. Dass es gerade jetzt so unmittelbar aufeinander folgend passiert fand ich schon krass.

0

Fliegt die Sicherung raus bzw. der Fi?

Halte mal das HDMI Kabel gegen den Heizkörper oder den Schutzkontakt in der Steckdose.

Falls du ein Multimeter besitzt mess mal die Steckdose nach. L gegen N und L gegen Pe -> Spannung, Pe gegen N -> keine Spannung. Klingt alles sehr nach Erdungsproblemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YmcE93
25.01.2016, 10:32

Nein, weder Sicherung noch fi fliegen raus! Die Heizungen bei mir in der Wohnung sind, wie wohl die meisten Heizungen, weiß beschichtet bzw lackiert.. Funktioniert das trotzdem? Ein potentiell 'falsch' aufgeladenes kabel an eine Steckdose halten ist doch vermutlich ziemlich gefährlich? Irre ich mich? 

0