Frage von Teleminchen,

Deckweiss selbst gemacht -Rezept gesucht!

Glutofix wird in Wasser eingerührt. Wenn der Kleber gequollen ist, wird Lithopone zugefügt. Leider habe ich die Mengenangaben nicht mehr - kennt sie hier jemand?

Antwort von liliana91,

Weiße Pigmentpaste, (für fünf Kilogramm Farbe)

1,5 Kilogramm Marmormehl-Mischung

ein Liter Wasser**

oder alternativ:

0,5 Kilogramm Titandioxid

ein LiterWasse**

Pigmentmischung (eventuelll mit Bohrmaschine) in das Wasser rühren. Es entsteht ein relativ dicker Brei, den man gut quirlen muss, damit später keine Klümpchen zurück bleiben. In die angerührten Pigmente den Kaseinbinder mischen. Wird die Farbe zu dick, etwas Wasser hinzufügen. Fertige Farbe zügig verbrauchen, Haltbarkeit ohne Konservierungsmittel höchstens zwei Tage.

Quark-Farben sind für trockene Räume gedacht, ihre Widerstandsfähigkeit ist nicht mit Kunststoffdispersionsfarben zu vergleichen. Sie färben jedoch nicht ab und weisen sehr gute Deckkraft auf.

Kommentar von liliana91,

auf dieser Seite habe ich das "Rezept" gefunden: http://www.hobbythek.de/dyn/13438.phtml

Titanoxid ist weiß und sehr deckend. Dieser Pigmentstoff ist auch oft im Make-up beigemischt.

Kommentar von Teleminchen,

Danke Liliana, aber ich suche einen Deckweißersatz für die Schule - das hatte ich gemeint.

Antwort von Teleminchen,

falsche eingabe

Antwort von Teleminchen,

Ist ja sehr nett, dass Du Dich meiner Frage angenommen hast - so steht sie wenigstens nicht mehr unter "Offene Fragen" und wird somit nie eine Chance erhalten, beantwortet zu werden! Deine Anwort zeugt nicht von großer Sachkenntnis. Diese Deckfarbe wird zum Bilder-Malen und nicht zum Anstreichen verwendet. Kleine Tuben Deckweiss wären das Adäquat und die sind, wenn man sehr viel braucht - tatsächlich teurer als das in meinem Rezept benötigte Ausgangsmaterial. Antworte doch bitte in Zukunft auf Fragen, wenn Du wirklich kompetent bist. So schadest Du mir mehr als es mir nutzt.

Antwort von andyfreund,

nee teleminchen, kann ich leider nicht beantworten, und obwohl ich weiss, dass in einem ratgeber/ratsuchenden-forum andere antworten gefragt sind, spreche ich dir hier meinen uneingeschränkten respekt aus....und zwar dafür, dass du mit substanzen, deren namen ich noch nie gehört habe, rumhantierst und nach mengenangaben forscht und dinge quellen lässt, während ich einfach mit ein paar cent ins nächste bauhaus gehen würde, um deckweiss zu kaufen......dennoch: alle achtung, ich wär´ zu faul dafür ! lg, andy

Kommentar von Teleminchen,

Ist ja sehr nett, dass Du Dich meiner Frage angenommen hast - so steht sie wenigstens nicht mehr unter "Offene Fragen" und wird somit nie eine Chance erhalten, beantwortet zu werden! Deine Anwort zeugt nicht von großer Sachkenntnis. Diese Deckfarbe wird zum Bilder-Malen und nicht zum Anstreichen verwendet. Kleine Tuben Deckweiss wären das Adäquat und die sind, wenn man sehr viel braucht - tatsächlich teurer als das in meinem Rezept benötigte Ausgangsmaterial. Antworte doch bitte in Zukunft auf Fragen, wenn Du wirklich kompetent bist. So schadest Du mir mehr als es mir nutzt.

Kommentar von andyfreund,

stimmt, sachkenntnis besitze ich diesbezüglich keine, aber fortan werde ich mir nettgemeinte antworten einfach sparen......sorry

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten