Frage von KaIsMirEgal, 14

Debuging File erstellen NetBeans 8.1?

Hallo!

Ich möchte bei NetBeans ein java Programm schreiben. Aber habe hier nur die Möglichkeit eine leere JavaScript Datei zu erstellen ... Diese ist wiederum nicht "debugbar". Die Option eine Debuging file zu erstellen wird mir allerdings nicht vorgeschlagen... Was soll ich machen ?!

Antwort
von androhecker, 11

Java und JavaScript sind zwei komplett verschiedene Sprachen.

JavaScript ist wie der Name schon sagt eine Skriptsprache, welche im (in der Regel) Browser ausgeführt und auch noch dynamisch und schwach ist.

Java dagegen ist eine starke und statische Sprache welche mit einem eigenen Runtime kommt.

Kommentar von kingbongo ,


Java dagegen ist eine starke und statische Sprache welche mit einem eigenen Runtime kommt.

... und welche zudem als veraltet, unsicher und nicht zukunftsträchtig gilt, sagt chip, und die müssen es ja wissen : http://www.chip.de/downloads/Java-Runtime-Environment-64-Bit\_42224883.html

Kommentar von androhecker ,

Deine Beiträge hier sind wirklich peinlich, du versuchst dauerhaft Java schlecht zu machen und bewertest meine Antworten schlecht. Warum, weiß ich selber nicht, ich habe hier kein einziges gutes Wort über Java verloren... Also du bist der Meinung, dass Java veraltet ist? Dann müssten C und C++ auch veraltet sein, das Gerät, mit dem du diesen Abfälligen Kommentar geschrieben hast, würde ohne C und C++ nicht existieren. Zudem kann eine Sprache nicht unsicher sein, nur das Runtime in dem es läuft. Hotspot von Java hatte nur mal eine kleine Sicherheitslücke bezüglich Applets, welche von den Medien enorm hochgespielt wurde. Zukunftssicher ist Java auf jeden Fall, hat im Tiobe Index eindeutig den ersten Platz und ist im Enterprise Bereich die mit Abstand wichtigste Sprache. Mit der Chip Quelle hast du dich selber raus gehauen, das ist wie die Bild nur für Computer. Immerhin weiß ich jetzt, wo der ganze Schwachsinn herkommt, den du hier verbreitest.

Kommentar von kingbongo ,

Ich meine überhaupt nix, bei dir ist aber alles reine Lügenpresse wenn etwas kritisches zu Java gesagt wird, aber selbst hackst du auch gern mal auf andere Technologien rum. Habe dir sogar neben chip auch heise links geschickt wo drin stand das Oracle grad dabei ist Java in den Ruhestand zu befördern. Das sind die etabliertesten IT Zeitungen Deutschlands, für dich alles unseriöser Bild Journalismus. Hast eben auf das falsche Pferd gesetzt. 

Kommentar von androhecker ,

Ich lese selber kritisches zu Java, das was Chip da schreibt ist aber kompletter Schwachsinn. Ich beschwere mich selten über andere Technologien, eher hackst du die ganze Zeit auf Java rum. Wie schon gesagt, ich habe nicht negatives über JavaScript noch etwas positives über Java hier gesagt. Heise ist vielleicht qualitativ besser als Chip, aber immer noch an Consumer gerichtet. Der Artikel von Heise, den du mal geschickt hast, war einfach nur schlecht begründet, gerade mit Java 8 wurde sehr vieles aufpoliert, aber das kann man ja mal ignorieren (in Java 9 kommt wieder viel). Aufs falsche Pferd habe ich nicht gesetzt, wie schon gesagt ist die Zeit von Java noch lange nicht vorbei und ich bin auch nicht so dumm und fixiere mich auf eine Programmiersprache.

Kommentar von kingbongo ,

Dir fällt selbst die Beurteilung hier in deiner Antwort nicht mehr auf, klar dass du nicht merkst wann du auf anderen Technologien rumhackst.

Nehmen wir mal deine Antwort auseinander:


JavaScript ist wie der Name schon sagt eine Skriptsprache, welche im (in
der Regel) Browser ausgeführt und auch noch dynamisch und schwach ist.

Der erste Teil soll unerfahreren vermitteln das eine Skriptspache keine echte Programmiersprache ist (was kompletter Mist ist, da Skriptsprache = Programmierspache). Im nächsten Teil willst du vermitteln das es lediglich im Browser läuft, also nicht vielseitig einsetzbar ist (was auch wieder kompletter Mist ist und nur bei unerfahreren zieht, JS läuft wie du selbst weisst mittlerweile überall und wird auch extrem auf dem Server genutzt wird). Dann betonst du am Ende das die Sprache auch noch "schwach" ist. Damit meinst du nicht schwach typisiert sondern schwach = schlecht, kann nicht viel. (Auch wieder Blödsinn)


Java dagegen ist eine starke und statische Sprache welche mit einem eigenen Runtime kommt.

Hier betonst du das Java stark ist, mit stark meinst du nicht stark oder strikt typisiert sondern stark = überlegen, vielseitig einsetzbar, besser als Javascript. Dann kommt es noch mit einer eigenen Runtime daher. Klar Java ist ohne Runtime nichts. Das Javasript natürlich auch Runtimes braucht ( Browser JS Engine, Serverseitige JS Engine etc) wird natürlich nicht erwähnt.

Soviel zu "Ich beschwere mich selten über andere Technologien".  Mag zwar hier in der Antwort noch nicht beschweren sein, aber doch rückst du gern mal andere Technologien ins falsche Licht.


Kommentar von androhecker ,

Du bist nur so intelligent und liest das, was du lesen willst. JavaScript ist eine Skriptsprache, das ist Fakt, und ich habe auch nie gesagt, eine Skriptsprache wäre keine Programmiersprache, weil das nämlich offensichtlich falsch ist. Das mit in der Regel war darauf bezogen, dass es der wichtigste Anwendungszweck von JS ist. Da ich schwach und dynamisch kombiniert habe, sollte jeder blinde sehen, dass ich die sprachliche Typisierung meine. Bei Java wieder das gleiche, das statisch hast du wohl überlesen. Java hat vom Hersteller selbst das wohl meistgenutzte (auf dem Desktop PC) Java Runtime, bei JavaScript ist das eben jeder Browser mit seinem eigenen Runtime, es ging nur darum, dass Java praktisch ein eigenes Runtime hat, JavaScript aber in 3rd Party Runtimes ausgeführt wird. Soviel würde ich sagen, du liest einfach das, was du lesen willst, wenn du es nicht schaffst dir mal etwas objektiv vorzustellen, dann solltest du es einfach lassen. Meine gesamte Antwort lässt sich sehr einfach nachweisen, deine Vorwürfe in geringster Weise.

Kommentar von kingbongo ,

Trotzdem, ein Anfänger wird unter "schwach" und "stark" etwas anderes verstehen und nicht gleich auf die Typisierung schließen.... Meine Antworten bzgl Java sind auch auf Grundlage von Heise und Chip Einschätzungen belegbar und lassen sich einfach nachweisen (die Quelleangabe poste ich i.d.R mit der Antwort ). Wenn du der Meinung bist dass die größten IT Verlage deutschlands Lügen verbreiten (oder seltsamerweise alle Artikel immer schlecht geschrieben sind obwohl die Redakteure IT Profis sind) so würde ich sagen liest du wohl demnach auch nur das was du lesen möchtest.

Kommentar von androhecker ,

Ein Anfänger würde wieder rum dynamisch für etwas automatisch gutes halten und statisch für eher schlecht, das gleicht sich aus. Ein Artikel in dem nur Behauptungen aufgestellt werden, diese aber nicht ausreichend begründet werden, kann nicht als Beweis dienen, die von dir vorgelegten Artikel konnte ich mit Leichtigkeit widerlegen, aber da hast du oft einfach nicht mehr geantwortet. Dass Chip Lügen verbreitet ist klar, die versuchen auch ihren Nutzern Adware anzudrehen. Bei Heise ist das was anderes, deren Artikel im Consumer Bereich sind größtenteils in Ordnung, aber mit Software Entwicklung haben die nicht viel am Hut, die Beiträge die ich auf Heise dazu gelesen habe sind auch entsprechend schlecht begründet. IT Profis sind da kaum welche, das sind primär Journalisten. Aber mal ehrlich, Chip hat eine Bestenliste von Smartphones, das zeigt schon deren Kompetenz. PS: Axel Springer ist auch einer der größten Verlage Deutschlands, trotzdem ist er einfach nur schlecht. Apropos Axel Springer, wie der Slogan von der Bild so schön ist, mach dich lieber aus den Fakten schlau und bilde dir deine eigene Meinung, anstatt einfach die der Journalisten zu kopieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten