Frage von tosmile01, 33

Debian Server mehrere IPv6 Addressen?

Hallo

Wenn ich meinem Server mehrere IPv6 Addressen zuweise habe ich nach dem rebooten immer Probleme. Kann mir da jemand helfen? Also er kann nach dem rebooten keine verbindung mit dem Package server herstellen und auch allgemein mit dem Internet.

nano /etc/network/interfaces

#IPV6 configuration
iface eth0 inet6 static
   pre-up modprobe ipv6
   address 2607:f0d0:2001:000a:0000:0000:0000:0002
   netmask 64
   gateway 2607:f0d0:2001:000a:0000:0000:0000:0001
# Start IPv6 secondary additional IP configuration
   up /sbin/ifconfig eth0 inet6 add 2607:f0d0:2001:000a::3/64
   up /sbin/ifconfig eth0 inet6 add 2607:f0d0:2001:000a::4/64

source: http://www.cyberciti.biz/faq/debian-linux-ipv6-virtual-additional-configuration/

LG tosmile

Antwort
von flaglich, 19

Ich habe gerade Probleme mit dem horizontalen Scrollen, kann es sein, dass du die ipv6 Adressen aus dem Beispiel konfiguriert hast?

Das funktioniert in der Regel nicht.

Die Anleitung benutzt nicht den für Dokumentation und Beispiele reservierten Adressbereich 2001:db8::/32, das ist nicht gerade seriös.

Kommentar von tosmile01 ,

Nein natürlich nicht!
Aber es kann durchaus sein das ich die Falsche IPv6 Addresse genommen habe. In der ifconfig hat es ja nicht nur eine. hmm

Kommentar von flaglich ,

funktioniert es, wenn du die Autokonfiguration von ipv6 verwendest mit der einen Adresse?

Antwort
von Levatc, 21

Dein Server hat eine IPv6 Adresse? Falls ja solltest du diese auch in die confi eintragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community