Frage von nicki419, 37

Debian Kernel Ordner bei UEFI?

Ich muss eine .patch datei im Kernel Ordner von debian ausführen, da ich aber UEFI habe ist der vmlinuz ornder in /boot kein ordner sondern eine Datei. IW kann ich die .patch datei ausführen in dem ordner???

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 23

Hallo

Ich muss eine .patch datei im Kernel Ordner von debian ausführen

  1. Wer oder was zwingt Dich denn?
  2. Warum überlässt Du das nicht dem Paketmanager?

da ich aber UEFI habe ist der vmlinuz ornder in /boot kein ordner sondern eine Datei

Natürlich ist vmlinuz eine Datei, es ist sogar nur ein Symlink auf die eigentliche Datei:

lrwxrwxrwx 1 root root      23  6. Aug 23:25 vmlinuz -> vmlinuz-4.7.0-1-default
-rw-r--r-- 1 root root 6345888 4. Aug 19:22 vmlinuz-4.7.0-1-default

IW kann ich die .patch datei ausführen in dem ordner?

Oder man gibt die Pfade mit an.

Linuxhase

Kommentar von nicki419 ,

1: Ich habe einen Treiber manuell mit make und make install kompiliert und installiert, und brauche jetzt noch in einem Ordner enthaltene Patches damit er auf meinem PC richtig funktioniert.

Kommentar von guenterhalt ,

das verstehe ich nicht.

ein Treiber ist unter Linux ein Modul. Module können fest in den Kernel eingebunden werden oder aber sie werden zur Laufzeit so wie Plugins benutzt.
Wenn du den Modul fest einbinden wolltest, dann muss der Kernel selbst neu kompiliert werden.
Ladbare Module werden mit den Befehlen lsmod, insmod und modprobe behandeln.  Was dann noch Patches sollen, verstehe ich nicht. Die sollten doch dann in den Quellen für den Treiber enthalten sein.

Expertenantwort
von Linuxhase, Community-Experte für PC, 16

Hallo

1: Ich habe einen Treiber manuell mit make und make install kompiliert
und installiert, und brauche jetzt noch in einem Ordner enthaltene
Patches damit er auf meinem PC richtig funktioniert.

  1. Welche Hardware ist es denn genau, welche mit dem aktuellen Kernel nicht funktioniert, was Dich nötigt einen Patch einzuspielen?
  2. Und was ist mit meiner 2. Frage

Linuxhase

Kommentar von nicki419 ,

es ist der rtl8723bs wlan Teiber, habe den neuseten 4.7.0 Kernel, und über den paketmanager funktioniert das nicht. das Problem ist das mein pc sich bei aktiver wlan Verbindung nach mehreren Minuten aufhägt, und ich ich ihn Zwangs neustarten muss. und genau dafür lag bei den Treibern ein patch vor.

Kommentar von Linuxhase ,

@nicki419

habe den neuseten 4.7.0 Kernel

und da ist die Hardware von vor 2 Jahren nicht schon im Kernel? - Das kann ich kaum glauben.

Aber  zum patchen:

http://debiananwenderhandbuch.de/kernelbauen.html

es ist der rtl8723bs wlan Teiber

Aber dann halt so: ulibauer.de/blog/?p=697

Linuxhase

Kommentar von nicki419 ,

danke ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community