Frage von tr0stl0s, 55

Wann beginnen die Nebenwirkungen wenn sich man sich die Deathzone of Lavandia (Pokemon Red) Musik angehört hat?

Heyy, Ich habe mal von meinem Bruder mitbekommen, dass in dem Spiel Pokemon Red & Green ein "Level" ist, dass durch die hohen binaularen Frequenzen Angstzustände, Schlafstörungen, Migräne und bei manchen sogar Suizidgedanken hervorrufen kann. Mein Bruder sagte, es sollen sich einige Kinder im Alter von 7-12 Jahren umgebracht haben, da die Musik auf die Nerven ging.

Ich wollte Fragen, WENN das stimmt, wann beginnen die 'Nebenwirkungen'? Ein paar Tage, nachdem man sich das angehört hat oder direkt beim Anhören?

Antwort
von Desasterkidd1, 3

ja es sind binureale töne glaub das lied is auf 6 oktaven aufgebaut und diese angsmachereien in den creepypasta stimmen ja auch nicht wenn dort angeblich 1000 kinder in japan gestorben wären wre das spiel garantierrt nicht in den anderen ländern verkauft worden XD

mach dir da mal keine sorgen die musik is zwar schaurig aber is wie jede andere musik höst du zu laut hast du ne pralle birne :P

Antwort
von hobbyrapperxy, 26

Es stimmt nicht. Das ist eine riesen Geschichte, die von zig YouTubern ständig aufgewärmt wird um Klicks zu generieren.^^
Die Melodie gibts auf YouTube zu hören, da gibts nichts schlimmes dran. Sie ist außergewöhnlich düster für Pokemon, aber mehr auch nicht.

Kommentar von tr0stl0s ,

Das auf YouTube ist auch nicht die originale japanische Version. Die Videos auf YouTube, sind die selben Melodien nur ohne die binauralen Töne

Antwort
von timomns, 34

Gibs doch mal bei youtube ein,gibt genug erklärungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community