Frage von yavuz31selim, 78

deaktivierte original waffen im auto bewahren würde es probleme geben wenn ich eine ak im kofferraum halten würde?

Antwort
von Blazeor, 17

Mal dumm gefragt...warum sollte man sowas tun? Ausser zum Transport von A nach B, hat im Auto keine Waffe / Anscheinswaffe was zu suchen, selbst wenn sie nur Deko ist, kann die Polizei / Zoll etc. überreagieren und dann hast du schnell mehr wie nur eine Anzeige ... vielleicht sogar ein paar Kugeln zwischen den Rippen, wenn du falsch reagierst.

Dekowaffen, sind zur Deko...in einem Auto dekorieren sie nichts.
Sportwaffen sind nach Waffengesetz, sichtgeschützt, verschlossen und gesichert...DIREKT von zuhause zum Schiessstand und zurück zu transportieren (ohne Zwischenstop bei der Stammkneipe oder Bäcker).
Jäger und Förster dürfen ihre "Dienstwaffe" nur im Revier offen führen, genauso wie Polizei und Sicherheitsdienste, nur im "Dienst".

Was du "zuhause" für Deko-Waffen / deaktivierte A-Bomben etc. rumliegen hast ist egal, das ist 'befriedetes Gebiet'. Ein Auto gilt nicht als befriedet (auch nicht das abschließbare Handschuhfach)!

Kommentar von Laestigter ,

Das mit dem "sichtgeschützt" kannte Ich noch nicht - Wo steht das gleich wieder? - Bitte die Quelle.

Und auch das mit dem "direkten Weg" und nicht anhalten dürfen (wie kindisch ist das denn) sind doch alte Kamellen, die seit dem WaffGVwV vom März 2012 schon nicht mehr aktuell sind...

Punkt 36.2.15 auf Seite 43:"..Bei einem Transport von Waffen und Munition in einem Fahrzeug reicht es bei kurzfristigem Verlassen des Fahrzeuges (Einnahme des Mittagessens, Tanken, Schüsseltreiben, Einkäufe etc.) aus, wenn die Waffen und die Munition in dem verschlossenen Fahrzeug so aufbewahrt werden, dass keine  unmittelbaren Rückschlüsse auf die Art des Inhaltes erkennbar sind..." - Wer ein Schüsseltreiben mitgemacht hat, der weis, dass das nicht in 30 Minuten erledigt ist...Das ist einfach seit 4 Jahren schon nicht mehr gültig und aktuell, was du da erzählst..

Und natürlich kann man mit seiner Waffe jederzeit mit  einem "dem Bedürfniss umfassenden Zweck" auch anderswo hinfahren, sei es zu einem Schützenkameraden, mit dem man Trockenübungen machen will, oder dem man die Waffe verkaufen will und er will sie sich ansehen, man jemanden anlernt, wie man eine Waffe zerlegt oder reinigt ,ect.. - zum Büchsenmacher sowieso, und so weiter"

Aus welchem Jahr ist denn der alte überholte Quatsch mit dem "DIREKT"? - hier war der schon nicht mehr aktuell

2009, der Präsident des DSB:

http://www.dsb.de/media/PDF/Recht/Waffenrecht/Neues%20Waffenrecht/Aufbewahrung_A...

Mal bitte nachlesen, was da unter Transport und wohin man z.B. transportieren darf steht (Seite 2)

Auch die WaffVwV lässt sich doch deutlich darüber aus, was der §12 Abs3 WaffG meint, wohin man überall rumfahren darf.

12.3.2 auf Seite 14: "..§ 12 Absatz 3 Nummer 2 betrifft die Fälle, in denen jemand Schusswaffen von seiner Wohnung, seiner eigenen Betriebsstätte, seinem eigenen Geschäftsraum oder einem anderen eigenen befriedeten Besitztum zur Schießstätte, zum Ort der Instandsetzung oder in ein anderes befriedetes Besitztum, wo er sie mit Zustimmung des Hausrechtsinhabers bei sich haben soll, bringt oder von dort wieder zurückbringt..."

Mit deinen alten Ausführungen sorgst du nur für Verwirrungen und schürst irgendwelche Ängste.. Das hilft dem Schießsport nicht, bitte informiere dich und verbreite nicht irgendwelche ollen Kamellen.!

Hier meine Quelle für die "Allgemeine Verwaltungsvorschrift
zum Waffengesetz (WaffVwV) vom 5. März 2012"

http://www.dsb.de/media/PDF/Recht/Waffenrecht/Verwaltungsvorschrift/Verwaltungsv...

Antwort
von Laestigter, 22

Das Problem ist, mehr sie zum Auto und vom Auto weg zu bringen - In der Öffentlichkeit nur im verschlossenen Behältnis, da man Sie wegen des Anscheins§§ nicht führen darf..

Und natürlich nur in einem verschlossenen Kofferraum, der nicht vom Innenraum aus zugängig ist (also keinen, der nur eine Abdeckung hat und in den man vom Rücksitz aus rankommt)

Antwort
von DerHans, 23

Wozu soll das gut sein?

Willst du gerne ein paar Polizeigewahrsame kennen lernen?

Antwort
von xFitnessLife, 65

Nein du kannst auch eine deaktivierte Nuklearwaffe im Haus stehen lassen.

Kommentar von yavuz31selim ,

danke :)

ich habe vor mir eine demnächst eine mg zu holen .

Kommentar von Laestigter ,

Was ist eine Maschinengewehr (MG)? - Und wo gibt es die?

Kommentar von extrapilot350 ,

so ein Quatsch

Kommentar von yavuz31selim ,

why not mein freund ? :) finde sowas schön kann man mal gebrauchen 

Antwort
von KingKopf, 42

wenn du nen attentat planst schon andernfalls kein problem, aber falls du mal angehalten wirst von der Polizei sag ihnen direkt dass eine deaktivierte waffe bei dir im auto ist

Kommentar von yavuz31selim ,

ok danke 

:)

Antwort
von Gaminator97, 4

Wegen Idioten!, die sowas machen sterben Leute, also bitte lass es, außer du willst unter die Erde!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten