Frage von Mort157, 73

DDR3-RAM Aufrüsten, worauf muss ich achten?

Hallo, Ich habe in meinem Notebook 4 DDR3 RAM Slots. Das Programm CPU-Z zeigt an das Slot 1 und Slot 3 Belegt sind, Slot 1 hat 4GB und in Slot 3 sind 2GB. ich kann laut dem Hersteller, Aufrüsten bis zu 16GB DDR3 RAM. Worauf muss ich also achten außer, dass es ein DDR3 Ram stick sein muss?

PS: Hier die Frequenzen:

Slot 1 (4GB) 1.50V:

  • JEDEC #3= 533MHz
  • JEDEC #4= 609MHz
  • JEDEC #5= 666MHz
  • JEDEC #6= 666MHz
  • Maximale Bandbreite: 667MHz

Slot 3 (2GB) 1.50V:

  • JEDEC #3= 533MHz
  • JEDEC #4= 609MHZ
  • JEDEC #5= 666MHz
  • JEDEC #6= 666MHz
  • Maximale Bandbreite: 667MHz

Hertseller beider Sticks: Ramaxel technology


Beides sind DDR3.

Expertenantwort
von Darkmalvet, Community-Experte für Computer & PC, 42
Du musst Folgendes beachten: ..........................

Sicher, dass das wirklich 4 Physische Slots sind ?

Hattest du den Laptop denn mal auf und hast sie gesehen ?

Weil sonst kann es sein, dass 2 dieser Slots nur als Simple Schaltung in Chipsatz und Mainbaord existieren und keinen Physischen Anschluss haben.

Allgemein musst du darauf achten, dass du sogenannten SO-DIMM DDR3 RAM kaufst, den gibt es bis zu einer Einzelmodulkapazität von bis zu 8gb, seit kurzem gibt es auch einen Hersteller der 16gb Module verkauft, allerdings sehr teuer und mit den meisten Notebooks inkompatibel.

Also ist ein Aufrüsten auf 16 locker möglich, falls dein Chipsatz denn 16gb unterstützt (schreib bitte mal welche CPU du hast).

Allgemein gilt jedoch zu beachten, dass manche Laptops wählerisch sind, was Ram betrifft, deshalb schau am besten mal rein und versuche dann ein 16gb Kit von genau dem Hersteller zu kaufen, der auch Hersteller deines jetzigen Rams ist zu kaufen (wenn das nicht geht, dann versuche Kingston RAM oder Corsair RAM zu bekommen, die sind sehr gut).

Edit: Anscheinend hast du Ram von einem ziemlich wenig bekannten Hersteller, den es kaum im Angebot gibt, dann würde ich dir daher Kingston oder Corsair empfehlen.

PS: Eventuell würde sich dieses Angebot für dich eignen

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/16GB-HyperX-Impact-Black-DDR3L-1600-...

Kommentar von Mort157 ,

Also CPU-Z zeigt an bei "Slots"

  1. Slot #1 (4GB)
  2. Slot #2 Leer
  3. Slot #3 (2GB)
  4. Slot #4 Leer

Mir wird im Windows Task Manager auch angezeigt Intel Core i5 2430M

  • 2 Kerne
  • 4 Logische/Physische Prozessoren

 

Ich kann mir das Notebook morgen mal anschauen und eventuell auch entstauben^^

Kommentar von Darkmalvet ,

ja, das solltest du machen.

Du wirst wahrscheinlich nur 2 Slots haben, aber das ist überhaupt kein Problem zumal dein Prozessor auch 16gb Ram unterstützt

Dazu ein Zitat von Notebookcheck zu diesem Prozessor:

http://www.notebookcheck.com/Intel-Core-i5-2430M-Notebook-Prozessor.53434.0.html

Sandy Bridge ist eine Weiterentwicklung der Arrandale Architektur. Neben Optimierungen sind besonders die neuen 256 Bit AVX Instruktionen im CPU Teil und der verbesserte Turbo 2.0 erwähnenswert. Weiters ist ein verbesserter Dual Channel DDR3 Speicherkontroller für max. 16 GB DDR-1333MHz direkt im Prozessor integriert.

Kommentar von Mort157 ,

Ich habe es heute mal aufgemacht, mir ist gleich die Festplatte zum Vorscheim gekommen^^ Und ich habe doch leider nur 2 Slots. Aber egal. solange ich trotzdem auf 16 GB aufrüsten kann, ist es gut.. Zum Entstauben muss ich erstmal auf der Lenovo Website gucken, wie ich dieses Ding richtig aufschraube^^

Kommentar von Darkmalvet ,

Ja, so hab ich mir das schon gedacht.

PS: Hat das denn geklappt mit den Ram aufrüsten ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community