Frage von iitscriimetiime, 93

DDR3 gleich DDR3?

Rüste meinen PC auf und möchte von 8 GB DDR3 auf 16 GB DDR3 RAM aufrüsten. Bei bestellen ist mir aufgefallen, dass ich 2 Optionen zur Auswahl habe. Einmal 16 GB DDR3 mit 1600 MHz und einmal mit 1866 MHz. Kann ich beide Varianten verwenden?

Antwort
von ichweisnix, 17

Ja. In der Regel funktioniert das sogar gleichzeitig. Dabei gibt immer der langsamste Speicherbaustein das Tempo vor.

Wenn ich nun einen Arbeitsspeicher mit 1866 MHz hole, bringt mir das eine bessere Leistung?

Zunächstmal spielt die Speichergewindigkeit nur bei der interen Grafik in der Praxis wirklich eine Rolle. Allerdings kommt es da mehr auf die Configuration sprich die Zahl der Speicherkanäle an.

Antwort
von cimbom93x, 58

Finde erstmal heraus was für Riegel im Recher verbaut sind... Dann kannst du das gleiche Dual Kit nochmal bestellen... Geht auf verschiedener weise: 
 CPU-Z installieren und per Software alle Infos ablesen oder Gehäuse auf und den Sticker auf einem Riegel ablesen... Option 1 ist einfacher... Bei CPU-Z darfst du dich wundern wenn ein Wert von 800 etc steht. Wenn der Arbeitsspeicher im Dual Channel läuft zeigt CPU-Z die hälfte der aktuellen Frequenz an...

Kommentar von iitscriimetiime ,

Habe die Daten schon von einem Riegel entnommen (samsung m378b5773dh0-ch9 2gb). Ist DDR3 mit 1333 MHz (PC3-10600). Wenn ich nun einen Arbeitsspeicher mit 1866 MHz hole, bringt mir das eine bessere Leistung? Oder MUSS ich mir ein Arbeitsspeicher mit der selben Frequenz holen?

Kommentar von cimbom93x ,

Wenn du verschiedene Riegel einbaust passt sich der schnelle Arbeitsspeicher dem langsameren an... Bedeutet: wenn ein Riegel mit max 1600 Mhz läuft und du baust ein RAM Modul mit 1866 Mhz ein dann taktet dieses sich runter und läuft mit nur 1600Mhz... Habe es dir jetzt so leicht wie möglich erklärt... Hoffe du hast es auch verstanden :D

Kommentar von iitscriimetiime ,

Ja habe ich danke :D

Antwort
von Radu12345, 17

Die riegel die du verbaut hast sollten alle die gleichen mhz haben können aber von verschiedenen marken sein

Antwort
von ArcticFox1, 46

Guck dir an, wie viel MHz dein jetziger hat. Prinzipiell ist es egal, da der Takt von dem niedrigeren übernommen wird. Gibt aber noch welche mit 1,5 Volt und welche mir 1,65.

Kommentar von iitscriimetiime ,

Laut Datenblatt hat mein aktueller Arbeitsspeicher 1333 MHz (PC3-10600) und ne Spannungsversorgung von 1,5V. Werden also andere Arbeitsspeicher mit zum Beispiel 1600 MHz auf 1333 MHz runter gesetzt, also wird nicht die volle Frequenz verwendet?

Kommentar von ArcticFox1 ,

Korrekt.

Antwort
von nicki419, 52

AUF KEINEN FALL!!!!!!! Bau deinen jetzigen RAM Chip aus, darauf steht wie viel MHz der hat. Das dann beim bestellen auswählen!

Antwort
von mick27, 30

Du solltest immer die gleichen Riegel haben, d.h. es sollen alle Riegel 1600 mhz haben bzw mehr oder weniger und alle DDR 3 oder DDR 4 haben
Es muss aber nicht alles von der gleichen marke sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community