ddem Chef Hand nicht geben..?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sowas KANN man nicht erklären,  ohne dass es komisch rüberkommt. Wenn dir der Job wichtig ist, lernst du auch das Hand-geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt verdächtig nach einer Trollfrage.

Du willst uns doch nicht im Ernst erzählen wollen, dass Du, wenn der zukünftige  Chef/ Vorgesetzte Dir die Hand zur Begrüßung reicht, diesen Handschlag ablehnst?

Du weißt aber schon, dass Es eine ganz üble Beleidigung darstellt jemand den Begrüßungshandschlag zu verweigern.

Was willst Du denn überhaupt als Begründung vorbringen?


Und dann wirst Du Dich wundern, wenn Du die Stelle nicht bekommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es sein. Das Praktikum scheint Dir nicht so wichtig zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gehört nunmal zu den Gepflogenheiten und wäre äusserst respektlos, wenn du das verweigerst, riskierst wahrscheinlich deine Zukunft mit deiner Einstellung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal im Leben muss man eben auch Dinge machen, die einem nicht gefallen. Wenn Dir Dein Chef die Hand reicht, solltest Du das Hirn einschalten und sie ihm geben.

Später kannst alles mit ihm alles besprechen. Aber nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen. Warum Du da solche Bedenken hast... rätselhaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kalkoo1346
16.03.2016, 15:55

Jungs sind ganz eklig hahahaha

0

Da- bitte nicht falsch verstehen- in BRD (und  auch in anderen Ländern, nicht allen) ein begrüßender Ahndschlag üblich ist, eine generelle Höflichkeit ist, kommt es schlecht an,w enn Du diese Förmlichkeit unterlässt.

Auch wenn die Begrüssung hophopp erfolgt. dieser Unterlasser fäällt sehr sehr wahrscheinlich auf.

Notnagel wäre vielleicht: tschuldigung, ich hab eine Grippe im Anflug, ich gebe Ihnen lieber nicht die Hand

Oder hattest halt.. Grippe.. MagenDarm.. sow as verstehen die Leute schon, nur auf Dauer kann es komisch werden.

Viel Erfolg morgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SiViHa72
15.03.2016, 15:30

PS: und guck mal,d a an Dir zu arbeiten.. Handgeben ist nunmal eine gängige Höflichkeit hierzulande, ich weiss,d ass ich in diversen Jobs mit Vermeidungsstrategie Probleme gehagt hätte (z.B. mein jetziger Geschäftsführer- den ich nicht regelmäßig sehe- grüßt immer mit Handschlag und empfände es bei aller Freundlichkeit als Affront)

0

Sorry, aber wo liegt das Problem ihm einmal die Hand zu geben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung