Frage von teddysweety, 133

DDarf mein Hamster Möhren essen?

Danke

Antwort
von XNightMoonX, 48

Natürlich darf der Hamster Möhre fresse. Es ist sogar gesund für den Kleinen. Allerdings in einer Hamstergerechten Menge und immer nach gebunkerten Futter gucken. Das sollte entfernt werden, bevor es anfängt zu schimmeln.
Hamster sind übrigens auch Fleischfresser, Mehlwürmer sollte auch unbedingt auf den Speiseplan.

Für weitere Infos kann ich Dir diese Seite empfehlen:

http://www.diebrain.de/hi-index1.html

Kommentar von teddysweety ,

Also ich Füttere ihm immer ein normales Hamsterfutter muss ich ihm dann trotzdem noch Mehlwürmer geben 

Kommentar von XNightMoonX ,

Zu einer artgerechten Ernährung gehören Mehlwürmer. Wegen des hohen Fettgehaltes nur 3 - 4 x die Woche einen Wurm.

Gelegentlich einmal andere Insekten, wie z . B. ein Heimchen, eine Grille etc. verfüttern, es ist eine echte Freude, dem Hamster beim Einfangen solcher fliegenden und hüpfenden Schätzchen zuzuschauen.

Ebenfalls können getrocknete Bachflohkrebse, Garnelen (nur ohne Zusätze!) und andere getrocknete Insekten und Ähnliches verfüttern werden.

Das Trockenfutter für Hamster darf weder Zucker noch Fette enthalten. Trockenfutter alleine reicht eigentlich auch nicht aus.

Hier ist alles aufgelistet für eine richtige Hamsterernährung:

http://www.diebrain.de/hi-futter.html#tier

Kommentar von teddysweety ,

Was für Futter darf er denn? Ich Füttere ihm immer das Bunny Zwerghamster Traum. Wo gibt es denn Würmer?

Kommentar von XNightMoonX ,

Das ist eigentlich kein schlechtes Futter. Das kannst Du beibehalten.
Mehlwürmer bekommst Du in der Zoohandlung bzw. im Futterhaus. Wenn da Tiere angeboten werden, solltest Du einen Laden ohne Tiere wählen, wegen der Tierquälerei die dahinter steckt.
Oder auch im Laden für Angelbedarf. Da habe ich für meine Amseln immer Mehlwürmer besorgt.

Kommentar von Mietzie ,

Sind in dem Bunny-Futter nicht schon Mehlwürmer mit drin?

Antwort
von Denso95, 45

Meiner hat sie geliebt und geschadet hat es nicht. :)

Kommentar von teddysweety ,

Danke

Antwort
von PhillipHerzogi, 61

Hey,

dein Hamster darf Möhren essen du solltest es schälen und immer klein schneiden. Es sollte eine gerechte Menge sein für einen Hamster üblich.

Wichtig: Dein Hamster darf die Sachen nicht bunkern.

Kommentar von teddysweety ,

Wie viel darf er denn? Und danke

Kommentar von PhillipHerzogi ,

Es richtet sich nach dem Alter. Wenn du mehrere Sorten an Gemüse gibst dann nicht wirklich viel mehr als ein 10cent Stück je Gemüse-Art. Wenn du nur Möhren geben möchtest dann reichen 3 Scheiben pro Tag ungefähr so groß wie ein 1euro Stück (minimal breiter)

Kommentar von teddysweety ,

Ok danke 

Antwort
von TimmyEF, 59

Davon bekommt er Blähungen und der Käfig stinkt gewaltig.
Hamster fressen am liebsten Körner.

Kommentar von teddysweety ,

Ich Füttere ihm auch normales hamster futter... Und den Käfig mach ich schon oft genug sauber

Antwort
von herja, 59

Einfach mal ein bisschen lesen und verstehen: http://www.hamsterinfo.de/hamster_futter.htm

Möhren - sehr gut geeignetes Frischfutter

Kommentar von teddysweety ,

Danke

Antwort
von KatzenEngel, 43

Also meinem Hamster haben seine Möhren - nicht in Massen, sondern in Maßen! - geschmeckt und auch nicht geschadet, er bekam auch keine Blähungen o.ä. ;)

Ich habe ihm abends eine kleine Möhre durchs Gitter gesteckt und er kam zum knabbern :) - damals war ich noch sehr jung :))

Viel Freude mit Deinem Hamster :)

Kommentar von teddysweety ,

Danke! Soll ich ihm sie dann in die Box legen oder ihm aus der Hand geben?

Kommentar von KatzenEngel ,

Also Du kannst sie klein schneiden (vorher schälen), so "hamstergerecht" und dann in den Käfig legen, dass er immer mal nen Happen zu sich nehmen kann :) Allerdings bitte nicht zuviel, wenn Du das in Käfig legst :) Wenn er es in seine Ecke schafft, tut es ihm am nä. Tag nicht mehr so gut :/

Also ich war halt ein Kind und freute mich abends tierisch, wenn er raus kam, dann bekam ich eine geschälte kleine Möhre und ich hielt ihm die durchs Gitter hin und hielt sie fest, wenn er knabberte, er zog sie also nicht rein in den Käfig. Ich freute mich und so beschäftigte ich mich halt abends mit ihm. Wir holten ihn auch raus auf den großen Tisch, da lief er dann spazieren und bekam auch immer mal einen Bissen von der Möhre. Durch den Flur durfte er auch unter meiner Aufsicht rennen, nur mal so nebenbei ;)

Kommentar von teddysweety ,

Er Darf den ganzen Tag von 6 Uhr bis 24 Uhr in meinem ganzen Zimmer rennen und die 6 Stunden ist er in seinem Käfig der ist in meinem Schrank.  Danke

Kommentar von KatzenEngel ,

Oh wow, er hat "Freiheit pur" ;)

Naja, meiner hat halt tagsüber geschlafen, deshalb schlief er in seinem Häuschen im Käfig :) (die sind ja eigentlich nachtaktiv).

Und ich meinte das nur erwähnen zu müssen, weil ich mich grad an meinen Hamster erinnere und wehmütig werde, wollte Dich nicht irgendwie "anmachen" oder Dir vorschreiben, dass Du Deinen Hamster rauslassen musst oder so....

Kommentar von teddysweety ,

Also er schläft dann auch meistens aber er steht oft so um 18 Uhr auf und dann kann er ja noch 6 Stunden rennen... Und die 6 Stunden ist er in einem kleinen Käfig aber das hält er auch aus.

Antwort
von Stig007, 52

Wenn es ihm nicht schadet, warum nicht ;)

Kommentar von teddysweety ,

Schadet es ihm denn

Kommentar von Stig007 ,

Nein.

Kommentar von teddysweety ,

Danke

Antwort
von Grautvornix, 36

Der darf alles essen, außer andere Hamster.

Kommentar von Realisti ,

und vielleicht Stromkabel.

Kommentar von Grautvornix ,

Nur wenn kein Saft drauf ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten