Frage von Rasputina88, 30

Db- Entschädigung bei nicht abgestempelten QuerdurchLand Ticket?

Hallo, ich bin am 24.12.15 mit der db (quer durchs Land ticket) von Leipzig nach neustrelitz gefahren. Aufgrund einer Vollsperrung (Suizid), musste ich auf den schienersatz (irgendwo im nirgendwo) umsteigen und kam mit enormer Verspätung zuhause, in neustrelitz, an. Mein Ticket wurde wegen dem ganzen nicht abgestempelt, eine Bescheinigung für die Strapazen habe ich auch nicht erhalten. Habe ich das recht auf ein Entschädigungsgeld?

Antwort
von Rolf42, 23

Beim Quer-durchs-Land-Ticket ist die Entschädigung bei Verspätungen ab 60 Minuten auf 1,50 Euro je Fahrt begrenzt, ausgezahlt werden Entschädigungen jedoch erst ab 4 Euro.

Wenn du also keine weiteren verspäteten Fahrten hast, die du zusammen einreichen kannst, gehst du leer aus.

http://www.bahn.de/p/view/service/fahrgastrechte/nationale_regelungen.shtml

Antwort
von Morikei, 21

Soviel ich weiß bekommst du nur eine Entschädigung, wenn du Aufgrund der Verspätung einen wichtigen Termin oder sowas verpasst hast.

Am besten ist es, wenn du zum Schalter gehst und nachfragst oder mal bei der DB anrufst. Die Fahrgastrechte kannst du dir auch online durchlesen.

Das ist wahrscheinlich besset, bevor hier online das Rätselraten anfängt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten