Frage von mrsheavylove, 54

Dazu stehen und ihm es beichten oder nicht?

Heyyy, ich w16 hab mich ziemlich in einen Junge vergugt, ja und ich komm auch nach der letzten Party relativ gut mit ihm aus. Aber dass mit der Party is schon wieder 5 Wochen her. Da wir beide auch arbeiten gehen, sehen wir uns nur selten ab und zu mal auf Partys. Auf den Partys sehen wir uns dann manchmal und wenn er mich und eine Freundin sieht kommt er auch von selbst zu uns um zu quatschen, obwohl er eigentlich mit seinen Kumpels da ist. Ja also ich glaub er mag mich. Ich möchte jedoch nicht in der friendzone landen, deshalb hab ich mir überlegt, dass ich ihm sag, dass ich Gefühle für ihn hab. Weiß aber eben nicht, wie es kommen würde.

Was haltet ihr davon?

Ps: ich bin w16 (fast 17) er m20 Beide singel Ich bin schon seit über 1/2 jahr in ihn verliebt.

Danke

Antwort
von FliXx997, 16

Hi,

also mein Tipp an dich wäre: Gehe erstmal mit ihm aus bzw. macht einfach etwas zusammen. Wenn du nach den Treffen sicher bist, dass er der "Richtige" ist, solltest du ihm das offen sagen. Mehr als nein kann er nicht sagen. Und selbst wenn, führt es nicht zwangsweise zu einer Trennung (Freundschaftlich)

Antwort
von Jack19X1, 27

Eine gute Entscheidung. Denn wenn du zu lange wartest, landest du schnell in der Friendzone, und er sucht sich ´ne Andere.

Antwort
von Lalaleloli, 14

Ja sag ihm ruhig das du Gefühle für ihn hast! Sonst wirst du nie Gewissheit haben. Naja und dann wirst du ja sehen was passiert. :)

Antwort
von FlammeW, 16

Du bist im Vorteil, du bist die Frau. Mach ihn hungrig auf dich !! Der Rest regelt sich von alleine :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community