Frage von TuerkeiUndKorea, 119

DAYTRADING was ist das?

Hallo.Also vor paar tagen sah ich diesen Koko Pietkov in Youtube gesehen...Er spricht ständig von diesem Daytrading.Und ich wollte halt wissen was Daytrading ist und wie das Funktioniert.Ich weis nur das man Aktien kauft und sie verkauft.Aber was ist mit diesen Prozentzahlen und diesen + und - ?!?!??! Wäre super wenn mir jemand dieses Daytrading erklären würde ^^

Antwort
von JumperX10, 9

Guten Tag,
ich bin zurzeit in der Ausbildung für sicheres Trading bei Koko Petkov.
Die Ausbildung ist wirklich klasse, man kriegt bestimmte Module mit Videos freigeschalten und einen Nachbetreuungskurs danach.
Ich bin sehr zufrieden mit der Ausbildung, da mir die Regeln es ermöglichen mein Konto nicht zu plätten.
Ich bin deswegen ins Partnerprogramm bei Koko Pekov eingestiegen, da sehr viel Humburg in Foren darin stehen.
Gerne beantworte ich Fragen per kontakt@jt-trading.de oder über mein Profil :).
VG JT

Antwort
von Chri5ben, 38

Der größte Unterschied zwischen ganz "gewöhnlichem" Trading und DayTrading ist der, dass du Positionen oft nur sehr kurz hältst. Reine Aktien bieten sich dafür nicht an, da diese in der kurzen Zeitspanne nicht genug steigen (da kommen noch Gebühren und Steuern bei Handelsabschluss mit drauf. Da müsstest du schon eine Aktie haben die zweistellige Prozente am Tag macht.)

Deshalb nutzt du beim DayTrading oft Hochrisikoprodukte wie Zertifkate und Optionen. Damit kannst du deinen Einsatz "hebeln", also vervielfachen und somit in der kurzer Zeit viel Geld verdienen/verlieren. Das ist für unerfahrene Anleger aber absolut nicht zu empfehlen! Du solltest dich, wenn du dich wirklich interessierst dafür, tief in die Materie einlesen.

Schau mal auf dieser Seite vorbei. Da gibt es zum Beispiel eine Menge Artikel zu dem Thema: https://trader-fokus.de/trading-university/335-spieler-oder-investor-4-goldene-r...

Antwort
von Protoss93, 81

Aus Wikipedia:
Daytrading beschreibt den kurzfristigen spekulativen Handel mit Wertpapieren. Hierbei werden Positionen innerhalb des gleichen Handelstages eröffnet und wieder geschlossen, mit dem Ziel bereits von geringen Kursschwankungen zu profitieren. In der Regel handelt es sich bei den Spekulationsobjekten um Aktien, Devisen oder Futures bzw. Derivate.

Kleiner Tipp: wenn du noch nicht mal danach googlen kannst, dann lass die Finger davon. Sonst geht schnell viel Geld flöten. ;-)

Antwort
von kingbongo, 59

Deine Frage was Daytrading ist wurde dir ja schon beantwortet aber höre nicht auf das was Koko Petkov sagt. 

Koko Petkov ist Fake, genau wie alle anderen die mit Daytrading werben,  der macht zwar Videos zu Daytrading, verdient sein Geld aber nicht durchs Daytrading,  sondern durch den Verkauf seiner nutzlosen und überteuerten Seminare. Die geliehen Porsche und die Prahlerei in den Videos sollen den Eindruck erwecken das er es wirklich drauf hat und man es durch seine Tipps auch schaffen kann,... von ihm wirst du nichts lernen weil er es selbst nicht kann. Bitte Finger weg,  der Typ sitzt nicht einfach so in Dubai und handelt in seinen Videos nur über ein Demo Account ohne echtes Geld! 

Das alles kann man im wallstreet forum nachlesen, dort gibt es Threads zu koko petkov und seine Masche. 

wallstreet-online.de/diskussion/1212132-1-10/erfahrungen-koko-petkov

Antwort
von christian1563, 2

Guten Tag,

Daytrading bezeichnet das Handeln an der Börse, wobei man den Trade innerhalb des Tages wieder schließt. Man handelt somit jeden Tag und versucht jedes Jahr mit einem Gewinnanteil rauszugehen. Dabei sind Prozentzahlen von 50-100 Prozent realistisch, wenn man ein guter Daytrader ist.

Ich hoffe ich konnte helfen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community