Frage von Fo02011, 28

Daytrading Anfänger -Fragen?

Guten Tag Ich habe mich seit einigen Wochen langsam ans Daytrading rangetraut, bislang nur mit einem Demokonto bei Plus500. Nun mache ich das so, dass ich immer kleine Beträge mitnehme, d.h 0,50 bis 7 Euro. Gestern hatte ich so in relativ kurzer Zeit (20 min) 20 Euro zusammen. Mir reich das auch, ich möchte nur die Kursschwankungen ausnutzen und auf keinen Fallen große Beträge setzen. Nun überlege ich mir ein Echtgeldkonto zu erstellen, in meinem Fall 100 Euro. Da ich bis lang mit dem demokonto (20.000.00 Kapital, jedoch immer nur eine Marge bis max 100 Euro eigesetzet habe) recht gut gefahren bin, wollte ich mal fragen ob dies nun wirklich bei echtgeld auch so abläuft? Reichen diese kleinen Beträge oder kommen noch Abzüge hinzu auser spread? Mein Ziel ist es im Monat 200 bis 400 Euro hinzu zuverdienen. Wie realistisch das ist weiß ich bis jetzt noch nicht.

Was mich noch Interesiert was die Gebüren bei den Einzellnen Trades sind? Sind das die Pipes die direkt vom Gewinn abgezogen werden? Woher sehe ich was welcher Trade kostet?

LG Fo0

Antwort
von Margita1881, 28

Vor ca. 16 Jahren hab ich mir auch Daytrading überlegt; damit es aber nach meinem Ermessen klappen müsste, hätte ich mit ca. 50 TDM  (echtes Geld) Einsatz einsetzen müssen. Es war mir doch zu riskant, der Schuss kann sehr schnell nach hinten losgehen.

Mir reichen meine Verluste mit OS

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten