Frage von Camelbak, 14

David Hume Erkenntnistheorie?

Tagchen, ich muss einen Vortrag vorbereiten über die Erkenntnistheorie Hume's. 1/2 Dinge bekomme ich nicht in meinen Kopf hinein (auch wenn mir Hume im großen und ganzen schlüssig ist) 1. wieso kann ich nicht darauf schließen dass der gegenstand den ich vor 3 sek gesehen habe der gleiche ist 2. was bedeutet die Notwendigkeit bei Hume's Theorie über die Kausalität?

vielen dank für die Antworten :)

Antwort
von berkersheim, 8

Zu (1): Schließen kann man das. Macht man auch meistens. Aber eine absolute Sicherheit, dass das so ist, gibt es nicht. Es könnte z.B. eine von außen manipulierte Täuschung oder eine Selbsttäuschung sein.

Zu (2): Kausalität ist ein nachträgliches Konstrukt unserer Bewertung als Verknüpfung zwischen einzelnen Phänomenen. Beobachten wir diese Phänomene häufiger und können eine gleiche Verknüpfung unterstellen, neigen wir dazu, von einer Gesetzmäßigkeit zu sprechen und riskieren dann die Prognose, dass auf Phänomen A notwendig Phänomen B folgt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community