Daumen vielleicht gebrochen zuhause was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein gebrochener Knochen tut meist richtig weh. Ich glaube kaum, dass es mehr isz als eine kleine Zerrung. Kühle sie (lege einen nassen Waschlappen oder so etwas änhliches herum) und ruh dich erst mal aus.

Wenn dir der Daumen morgen noch weh tut, kannst du mal beim Arzt vorbeischauen, der das dann eventuell röntgen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es kaum weh tut nehme ich nicht an dass er gebrochen oderverstaucht ist, ein bisschen salben und einbinden, gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du jetzt keine starken Schmerzen hast und der Daumen gut durchblutet ist (also nicht tiefblau und kalt ist), besteht auch kein Grund, dass Du noch heute zum Arzt gehst.

Kühle den Daumen gut, reibe ihn eventuell mit einer schmerzstillenden und entzündungshemmenden Salbe ein (z.B. Voltaren forte oder DicloSchmerzgel) und warte einfach ab.

Wenn der Daumen morgen noch schmerzhaft ist und zudem eine Schwellung mit Bewegungseinschränkung vorhanden ist, dann gehe bitte zu Deinem Hausarzt. Dieser kann schon anhand einer einfachen Untersuchung feststellen, ob der Verdacht auf einen Bruch gegeben ist und sollte dies der Fall sein, wird Dich Dein Hausarzt weiter zum Röntgen schicken.

Du darfst jetzt also völlig problemlos schlafen gehen. Selbst wenn ein Bruch vorhanden sein sollte, ist es absolut ausreichend, wenn Du morgen zum Arzt gehst.

So leicht bricht ein Daumen auch nicht!

Ich wünsche Dir alles Gute und gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sternenmami
28.09.2016, 19:39

Nur noch zusätzlich zur Info, weil hier jemand schreibt, dass Knochenbrüche generell warten können: Es ist nicht generell so, dass man bei Knochenbrüchen abwarten kann. Es gibt durchaus Knochenbrüche, welche sofort behandelt werden müssen.

Hierzu gehören:

  • offene Knochenbrüche ... also wo eine offene Wunde vorhanden ist und man den Knochen sehen kann
  • Beckenbrüche ... weil es hier zu einem starken Blutverlust kommen kann
  • Gelenksnahe Brüche, wie z.B. Oberschenkelhalsbruch, Ellenbogenbruch
  • alle Brüche, wo die Durchblutung der Extremitäten nicht mehr gegeben ist
  • Schädel- oder Gesichtsbrüche

Letztendlich muss man immer von Fall zu Fall entscheiden, wie schwer der Bruch und die damit verbundenen weiteren Schäden sind.

Da Du jetzt aber keine großartigen Beschwerden hast, den Daumen bewegen kannst und der Daumen auch weiterhin gut durchblutet ist, kannst Du ruhig bis morgen abwarten. Bei unkomplizierten Brüchen passiert da nichts.

Lagere den Arm wenn möglich auf einem Kissen etwas erhöht, so dass der Daumen nicht noch großartig anschwillt. Kühle den Daumen wie gesagt gut und dann kannst Du morgen zum Arzt gehen, sollten weiterhin Schmerzen vorhanden sein.

0

Was möchtest Du wissen?